Ruhrpilot

Das Navigationssystem für das Ruhrgebiet.

Arcandor: Konzern wird aufgeteilt…FTD

Arcandor II: Eick, der gescheiterte Anti-Middelhoff…FTD

Finanzkrise: WestLB gründet Bad Bank…Handelsblatt

Krise: Schon vorbei?…FAZ

Wahlkampf: Plakte-Remix…Netztpolitik

Gamescom: NRW-Minister entdeckt Computerspiele…Der Westen

Westfalenstadion: Weltweit die Nummer Eins… Times

Essen: Kinderarztmangel im Norden…Der Westen

Internet: Zypries gegen strengere Kontrollen…Welt

Ausstellung: Industrial Land Art…Hometown Glory

Bochum: Musiksommer erreicht Bermuda3eck…Ruhr Nachrichten

CDU: Auf zum Mond…Kueperpunk

Theorie: Was war Stamokap?…Weissgarnix

Wohnungsbau: Dortmund an der Spitze…Der Westen

Preis: Stratmann erhält Tegtmeier…Kuvi

Koks: Polizei ermittel gegen CDU-Ratsherrn…Bild

Essen &  Trinken: Bochum kulinarischg…Genussbereit

Sauerland: FDP kann HSK…Zoom

Dir gefällt vielleicht auch:

4 Kommentare

  1. #1 | blindschleiche sagt am 13. August 2009 um 11:11 Uhr

    zu Theorie: „Was war Stamokap?“ auf Weissgarnix

    den weissgarnix-beitrag würde ich mit „sechs! setzen!“ zensieren. Denn in den meisten passagen klingt er mehr als hirnrissig.

    was soll dieser link bei den ruhris? – macht ihr klammheimlichen wahlkrampf gegen linke?
    🙁

    wer’s wirklich wissen will, sollte sich >> https://de.wikipedia.org/wiki/Stamokap-Theorie << ansehen. das ist sauberer recherchiert und nicht so einseitig polemisiert.

  2. #2 | Stefan Laurin sagt am 13. August 2009 um 11:23 Uhr

    @Blindschleiche: Ich lese Weissgarnix sehr gerne und verlinke das Blog häufig. Das ein Blog polemisch ist soll schon häufiger einmal vorgekommen sein 🙂

  3. #3 | blindschleiche sagt am 13. August 2009 um 11:37 Uhr

    @ Stefan

    wieso fällt mir gerade jetzt der slogan „dahinter steckt immer ein kluger kopf“ ein?

    😉

  4. #4 | Michael Kolb sagt am 13. August 2009 um 23:21 Uhr

    Das Briten auf charmante Art und Weise konservativ sind ist bekannt, daß die Barone es auch sind, das wärmt mir das Herz. Das Westfalenstadion ist und bleibt das Westfalenstadion und nicht wie andere schreiben ein „Irgendeine-Versicherung-Park“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.