Zum Thema „Neuer Essener Imagefilm“

Könnt Ihr Euch an die Kampagne "Der Pott kocht" erinnern? Das war vor knapp zehn Jahren. Ich erinnere mich an eine Diskussion im damaligen KVR, bei der einhellig die Politiker aus verschiedenen Ruhrgebietsstädten und Parteien nachfolgendes Bild als Plakatmotiv abgelehnt haben mit der Begründung "So grau sind wir doch gar nicht" und "Bei uns ist es doch auch schön". Ernsthaft. Meiner Meinung nach war das damals eines der witzigsten und treffendsten Motive. Schaut man sich an, was zehn Jahre später so an Imagewerbung gemacht wird (neben dem Essener Bombastfilm auch so’n Quatsch wie "Bochum macht jung"), könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich nahezu nichts verändert hat. Mit etwas mehr Humor und Selbstironie wäre dieser wunderbaren Region sicher mehr gedient als mit dem ewig gleichen und langweiligen "Das können wir auch" und "Bei uns ist auch alles ganz groß und ganz toll".

 

 

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Andrea Kirchhoff
Andrea Kirchhoff
14 Jahre zuvor

Grau und zerzaust finde ich als Alleinstellungsmerkmal jetzt auch nicht so prickelnd für eine Imagekampagne. Humor und Selbstironie hin oder her. Fragt man Leute was sie am Ruhrgebiet schätzen, heißt es in der Regel doch: „die Leute“, „die Gradlinigkeit und Ehrlichkeit“, „die offene Herzlichkeit“ usw.. Also Leute und Authentizität wären meine Favoriten. Wenn schon Klischee und Ironie dann setzt der Hamburger Ente die Hanseatenkappe auf, malt der Berliner Ente ’ne große Klappe und drückt der Münchner Ente eine Chiwawa in den Arm und lasst der Ruhrgebietsente ihre „natürliche Schönheit“ (allerdings keine grau zerrupfte). So würde meiner Meinung nach ein Schuh draus. Aber wir wollen ja das alle uns liebhaben, da werden wir die anderen Metropolen nicht in die Schublade packen in die diese das Ruhrgebiet so gerne stecken…
„Wir sind auch toll“ ist wirklich zu platt, aber das ständige Understatement und das sich mehr oder weniger humorvoll dafür entschuldigen, dass es hier kein Neuschwanstein gibt nervt auch.

Barbara Underberg
Barbara Underberg
14 Jahre zuvor

Ja, sie ist grau und zerzaust. Und sie ist frech und selbstbewusst, überragt die anderen und ist vor allem ANDERS als die anderen. Sie ist originell. Das macht ihren Charme aus.

Mit-Leser
Mit-Leser
14 Jahre zuvor

@Underberg: Mir persönlich gefällt das Motiv auch nicht. Was soll es denn sagen: Komm ins Ruhrgebiet, da ist es total grau? Na ja – und zu behaupten, dass Ruhrgebiet würde alle anderen überragen, ist eigentlich nur vermessen. Beziehungsweise: peinlich. Zumal die vermeintliche Größe des Ruhrgebiets ja eher behauptet ist. Und dann gibt es da noch den starken Bevölkerungsschwund… 😉

Werbung