Zuwachs: Heiligenhaus ist Ruhrgebiet

 

Während ambitionierte Dorfpolitiker wied der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Hovenjürgen aus Orten wir Bergkamen, Haltern oder Dorsten lieber heute als morgen das Ruhrgebiet verlassen möchten, um eine ganz große Nummer in den Weiten der westfälischen Wüste zu werden, gibt es  auch einen Gegentrend: Heiligenhaus, gelegen im Kreis Mettmann, sieht  sich neuerdings als Teil des Ruhrgebiets und will bei der Kulturhauptstadt mitmachen: „Die Stadt will im Jahr 2010 dabei sein, wenn es heißt: „Ruhrgebiet – Kulturhauptstadt 2010“. Im Vorfeld konnten die Essener Macher davon überzeugt werden, dass es sich bei der Stadt Heiligenhaus durchaus um ein Stück Ruhrgebiet handelt. Konkret bemüht sich ein Team des Stadtmarketing-Arbeitskreises „Kultur und Gesellschaft“ um die Teilnahme an dem Projekt „Twins 2010“.“ berichtet die Rheinische Post. Wenn das Ruhrgebiet erfolgreich ist kann es anscheinend sogar noch wachsen.

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung