40

Fröhliche Weednachten, CDU!

Eine seltsame Weihnachtsüberraschung rieselt der CDU am heutigen Heiligabend ins Haus. Die Partei wird schon den ganzen Tag über mit einem Shit-, nein, einem Candy-, nein: einem Weedstorm überzogen. Auf diversen Facebook-Seiten der CDU, etwa die der Bundespartei, des Landesverbandes NRW und den Junge Unions-Seiten, spammen User den Satz „Legalisiert den Besitz, den Gebrauch und den Anbau von Cannabis für den Eigengebrauch.“ Teilweise fing dies schon gestern an. Wer dahinter steckt, wird nicht deutlich. Allem Anschein nach ist dies aber eine geplante Aktion, da zeitgleich mehrere Seiten mit dem Sätzchen bestückt werden. Ob die CDU der Aufforderung nachkommt, ist noch nicht abzusehen.

weeeeeeed2

RuhrBarone-Logo

40 Kommentare zu “Fröhliche Weednachten, CDU!

  • #1
  • #2
  • #3
  • #4
  • #5
  • #6
  • #7
    Schatten

    Wisst ihr eigentlich was für ein Blödsinn ihr von euch gebt?!
    Legalisieren? Das Zeug? Klar raucht es ruhig weiter und verqualmt eure Gehirnzellen, werdet dümmer durch das Zeug, verringert euren IQ, zerstört ruhig euer Hirn, verlernt es richtig reden zu können und nur noch wie ein Sprachbehinderter zu kommunizieren.
    Jawohl Leute, weiter so und werdet zu unbrauchbaren trägen, total faulen Mitglieder der Gesellschaft.
    Alter Verwalter… Das Zeug soll blos nie legalisiert werden, man müsste noch viel höhere Strafen für den Besitz und Konsum bekommen, egal ob Eigenkonsum oder nicht, dass Zeug ist Schrott und zerstört nur das Gehirn, man wird einfach dumm davon!
    Frohe Weihnachten.

  • #8
  • #9
    Martin Niewendick Autor

    @Schatten, Ich denke es geht eher um die Ungleichbehandlung von Weed und etwa Alkohol oder Tabletten. Warum bekommt man in der Apotheke alle möglichen Drogen und kann sich mit 18 Jahren soviel Schnaps kaufen, wie man möchte, wird aber für den Besitz des viel harmloseren Weeds verknackt?
    Zudem: Warum sollte sich die Regierung überhaupt in das Konsumverhalten erwachsener Menschen einmischen?

  • #10
  • #11
    Max

    @Schatten
    Du hast wirklich nen Schatten!
    Wenn du dich mal Informieren würdest, bevor du so einen Müll los lässt hättest du bestimmt mehr Erfolg im Leben!
    Dir ist schon bewusst, dass Alkohl wesentlich gefährlicher ist als Cannabis oder?
    Bilde dich weiter, bevor du so ein Scheiß loslässt!
    Da hast du mal den Vergleich, zwischen Cannabis & Alkohol!
    Man achte dadrauf, wie viele vom Alkohol jährlich Sterben & wie viele vom Cannabis!
    http://www.youtube.com/watch?v=v2RaPvKlF20

  • #12
    SImon

    Cannabis ist ein heilmittel. Legalisiert es endlich für den eigenbedarf!!!
    und zigaretten Werbung Solltet ihr verbieten denn durch tabak konsum sterben jeden tag menschen !!!!

  • #13
    paul

    @schatten -> Selbst nach 5 kilo Jack Herer wäre meine Ortografie noch um Welten besser als Deine!

    OT:

    1) Konservative Wähler sind die dümmeren Menschen
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/iq-und-politische-einstellung-konservative-sind-weniger-intelligent-1.13440

    2) Intelligente Menschen sind anfälliger für Drogenkonsum
    http://www.heise.de/tp/artikel/33/33601/1.html

    Fazit:
    Zu glauben eine Pflanze, die jedermann ohne besonderes Vorwissen anbauen kann durch repressive Maßnahmen bekämpfen zu können, ist definitiv seeeeeeeehr dumm.

  • #14
    Die Wahrheit

    @Schatten: schon lange nicht mehr so nen quatsch gelesen, aber danke dass du mir den ohnehin schon schönen tag durch deine pseudoargumentation versüßt, besten dank und frohe weihnachten

    P.S.: gebt das hanf frei :P P

  • #15
  • #16
    Katharina

    Ob man sich besäuft oder bekifft, bei übermäßigen Konsum ist auf dauer beides Schädlich.
    Nur wer kifft, ist eindeutig besser drauf als beim Alk!

    In Holland sterben weniger Leute an Cannabis als in Deutschland!
    Woran das liegt?
    Wahrscheinlich was das Zeug nicht gestreckt ist!
    Und wieso ist es nicht gestreckt?

    Weil es legal ist!

    Ich kiffe übrigens nicht. Bin aber nicht dagegen.!

  • #17
  • #18
    Weedsmoke

    ,,Legalisiert den Besitz, den Gebrauch und den Anbau von Cannabis für den Eigengebrauch.” รςђlยรร ๓เt кгเ๓เ. ςคภภค๒เร ภ๏г๓คl… WIR HABEN GERECHT UM SELBST ZU ENTSCHEIDEN…. CANNABIS IST EIN NAUTUR(PFLANZEN) MEIN WAHL, MEIN GEIST, MEIN RECHT!!!!!!!!!!!!!

  • #19
    groooveman85

    Fröhliche Highnachten liebe CDU.

    Ihr werdet in Zukunft noch öfters von uns hören, gewöhnt euch schonmal dran.

  • #20
  • #21
    Jason

    Es ist einfach genial wie die CDU überrannt wird :) )
    Vielleicht bemerken sie nun mal wieviele es gibt die es wollen!
    Also liebe Leute macht weiter so :) )

    LEGALIZE IT!

  • #22
    JULI

    WEED hat mir mei Leben gerettet!!!!
    Hätte ich Hanf nicht gehabt, wäre ich schon lannge im Grab !!!!!!

    meine WAHL HANF LEGAL !!!!

  • #23
    Helmut Junge

    Heilige Hanf- Endreimlogik für den Heiligen Abend.

    Sein Kopfschuß in Afganistan
    geht mich an sich gar nichts an.
    Wenn er aber kifft,
    schrei ich
    das ist Gift.

  • #24
  • #25
  • #26
  • #27
    himmel

    schatten kommt nicht auf sein leben klar,das ist so ein typischer dummer von der geselschafft geschaffen clown!guck mal lieber was in syrien abgeht,da kannste dich drüber aufregen.oder geh noch ein paar pharma konzerne küssen,du hast eh kein plan!geh weiter tv gucken und zahl bald 3 euro sprit,so ein dummer typ eh.merry x mas…

  • #28
  • #29
  • #30
  • #31
  • #32
    Karl Huber

    Ihr seid eine Christliche Partei!
    Jetzt, zur Weihnachtszeit wäre es soweit!
    Duldet nicht weiterhin das Hanf, eine Pflanze die überall wächst, den Boden reinigt und als Rohstoff und ohne viel Chemie für Tausende Produkte geeignet ist verboten bleibt! Bäume brauchen Jahre um zu wachsen, Hanf kein halbes Jahr.
    Henry Ford baute anfang1940 das Erste Auto aus Hanfkunststoff, betrieben mit Hanf, die Original Levis Jeans war aus Hanf. Kleider, Häuser, Nahrung, Brennstoff, was will man mehr?
    Ein nachwachsender Rohstoff! Und ein Genussmittel!
    Dann noch von den Ahnen vieler Völker seit Tausenden von Jahren und Heute noch mit Nutzen in der Medizin eingesetzt, frage ich mich mit welchem Recht diese Prohibition, bei der die Kranken und Schwachen um ihre Medizin vor Gericht ziehen müssen bestehen bleibt! Das verstößt in meinen und vielen anderer Augen Gegen das Grundgesetz sowie die Menschenrechte und ist seit 40 Jahren nicht für, sondern gegen das Wohl des Volkes gerichtet!
    An der Prohibitions-Uhr auf der Homepage des Deutschen Hanf-Verbandes DHV unten Rechts können sie sehen wie viel Schaden dass in meinen Augen Dumme Drogengesetz anrichtet.
    Von den vielen Unschuldigen Opfern des Drogenkrieges her gesehen frage ich mich sowieso welcher Abgeordnete, der dem Gesetz zustimmt kann nachts noch ruhig schlafen?
    Christen? Hat uns Gott das gelehrt oder die Industrie?
    Sind das Kolateralschäden? Das entstehen neuer, synthetischer Drogen, da die natürlichen verboten sind? Und die Opfer dieser Drogen, von denen manche den Körper und den Geist zerfressen, was ist mit denen?
    Der Schaden den der Alkohol jeden Tag anrichtet, die Probleme die er in einst glücklichen Familien schaffen kann das nehmen sie in Kauf. Und das sind weit schlimmere Schäden als die Legalisierung von Hanf (Hasch Cannabis) je verursachen könnten.
    Alkohol, ein „Genussmittel“ das Körperlich und Psychisch abhängig macht ist Frei und für Gewitzte Jugendliche überall erhältlich, aber Hanf ist verboten?
    Alkohol macht aggressiv, Hanf entspannt! Koma-Saufen kein Problem, ins Koma rauchen, ich weis nicht! 100 000de sterben weltweit jedes Jahr wegen Alkohol!
    Hanf hat noch kein Todesopfer gefordert, außer denen die sich in den Strafanstalten oder wegen der Strafverfolgung erhängten! Schon meine Großmutter, Geb. 24.12. 1900, eine gläubige Frau die den Mann im Krieg verlor und alleine 4 Kinder großzog sagte immer zu mir: „Mir war es lieber wenn Opa Hanf rauchte als wie wenn er Alkohol trank!“
    Deshalb fordere ich die Legalisierung von Anbau und Konsum!
    Denken sie mal darüber nach!
    In diesem Sinne noch einen schönen Feiertag!
    Karl Huber

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=hanf%20das%20milliarden%20dollar%20kraut&source=web&cd=1&cad=rja&ved=0CDsQtwIwAA&url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DhkLOre7tEZE&ei=8PfZUJSPGMbKtAaC2oHQAQ&usg=AFQjCNFkIDgLTX7tNJ6oMrBmlZKdPfTBMA&bvm=bv.1355534169,d.Yms

  • #33
    HANFLEGAL

    Anstatt mal hier die die gegen Marihuana sind groß reden über diese Heilpflanze sollten sie sich darüber informieren! Mariuhana sollte zum eigen gebrauch freigegeben werden der Anbau von Cannabis sollte legalisiert werden. Und auserdem würde es nur eine Menge arbeit der Polizei sparen dadurch könnte sie sich dann um die wirklich kriminellen Dinge kümmern. MEINE WAHL, CANNABIS LEGAL!

  • #34
    PatrickFb

    LEGALISIERT ES ENDLICH! Es ist nichts Dabei weed ist und bleibt nicht Gefählich die Gefahr darinne abzurutschen Besteht nur bei Menschen die nichtmehr Klar kommen auf das was Passierte all diese Dinge die sie Durchlebten oder weil sie einfach nur Spaß dran haben schmeißen die sich ne Pille naja selbst schuld =) Ich rauch mir meine Lunten und lach euch alle aus.

  • #35
    Sportzigarette

    Viele unserer Bürger scheinen nicht zu kapieren,
    daß es schon aus finanziellen Gründen sinnvoll ist.
    Was denkt ihr wohl wer für die ganzen,
    letztendlich eingestellten, Gerichtsverfahren zahlt.
    Aber Schwachmaten die sich sich 800 – 1200 ibuprofen reinziehen,
    dazu 2 Bier saufen, und mit 80 Km/h durch die Ortschaft fahren,
    werden mit lächerlichen Bußgeldern “verhätschelt…

  • #36
    Tramal77

    Genau, Legalize IT!!!!!!!
    Kann nicht sein das man als kiffer immer noch kriminalisiert wird
    während z.B. Alkohol wesentlich schädlicher ist!
    Von Tabak ganz zu schweigen!
    Unsere Legalen Drogen sorgen jedes Jahr für Konstante Todeszahlen
    und das im vergleich harmlose Cannabis bleibt verboten!!???
    Ihr Politiker seid doch krank und das merken immer mehr Menschen!
    Macht schluss mit eurer Alkohol Lobby Politik!
    LEGALIZE IT!!!!!

  • #37
  • #38
    Antonio Peri

    Eine Aktion, von der ich – sonst meist gut informiert bezgl. des Themas. Noch nichts mitbekommen habe. Inwieweit spammen etwas bringt sei mal dahingestellt. Fakt ist aber auch, das sämtliche vernünftigen Argumente von unserer CDU-Bundesdrogenbeauftragten Frau Dykmans auch nicht ernst genommen – und einfach weggewischt bzw. mit den üblichen Floskeln: “Wir brauchen keine dritte Volksdroge” “Studien haben gezeigt das viele Jugendliche wegen Cannabisabhängigkeit in Behandlung sind” beantwortet werden.

    Zu diesen Argumenten habe ich auf meinem Blog einen Artikel veröffentlicht: http://antonioperi.wordpress.com/2012/11/14/verzerrte-wahrnehmung-warum-gerade-suchtmediziner-keine-objektiven-experten-sind/

    Eine solche, argumentative Vorgehensweise ist mein Stil um der Legalisierung zum Sieg zu verhelfen. Andere Leute wählen halt andere Wege. Fakt ist jedenfalls, dass die Bewegung stark wächst (übrigens auch in Österreich und in der Schweiz wo eine ähnliche Aktion gerade bevorsteht: Dort wird es die SVP treffen: “Hanflegal Switzerland hat in Legalisierungsaktion von Cannabis durch Facebook bei der SVP-FB-Seite gepostet…”

    Motiviert durch die Erfolge in den USA wird auch hier der Widerstand gegen die unsinnige und inhumane Prohibition und für eine vernunftbasierte Drogenpolitik wachsen. Solche Aktionen wird es wohl in Kürze immer mehr geben.

    Wer nicht ernsthaft diskutieren will, wird zugespammt. Durchaus ein verständlicher Gedanke.

  • Pingback: CDU / SPD Wähler / Mitglieder von einer anderen Drogenpolitik überzeugen | Alternative Drogenpolitik

  • #40

Hinterlasse eine Antwort

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>