0

Salonkolumnisten gestartet: „We shall never surrender“

Julian Reichelt, David Harnasch, Saba Farzan, Michael Seemann Foto: Salonkolumnisten Lizenz: Copyright
Julian Reichelt, David Harnasch, Saba Farzan, Michael Seemann Foto: Salonkolumnisten Lizenz: Copyright
 Julian Reichelt, David Harnasch, Saba Farzan, Michael Seemann Foto: Salonkolumnisten Lizenz: Copyright

Julian Reichelt, David Harnasch, Saba Farzan, Michael Seemann Foto: Salonkolumnisten Lizenz: Copyright


In Berlin ging am Montag das Blog „Salonkolumnisten“ an den Start. Vier Autoren dieses Blogs sind von Anfang an dabei.
Brexit, Trump, der Aufstieg der AfD, die Erfolge der FPÖ und die nur knapp abgewendete Wahl Norbert Hofers (FPÖ) zum Präsidenten Österreichs – das alles sind Entwicklungen, die nicht nur  beunruhigen, sondern dazu führen, dass sich Menschen zusammen schließen, um etwas zu tun. Handelt es sich bei diesen Menschen um Journalisten, schließen sie sich zu neuen Plattformen zusammen, um sich publizistisch wirkungsvoller gegen die autoritäre Welle zu stellen, die unsere Freiheit bedroht. Ein solche Zusammenschluss sind die Salonkolumnisten. 27 Autorinnen und Autoren haben sich zu dem neuen Blog zusammen gefunden, zu dessen  Auftakt am Montagabend die  Diskussionsveranstaltung „Die Radikalisierung des Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Der Ruhrpilot

Angela Merkel: Foto: CDU/Laurence Chaperon Lizenz: Copyright
Angela Merkel: Foto: CDU/Laurence Chaperon Lizenz: Copyright
Angela Merkel: Foto: CDU/Laurence Chaperon Lizenz: Copyright

Angela Merkel: Foto: CDU/Laurence Chaperon Lizenz: Copyright


Essen:
Merkel mit 89,5 Prozent wiedergewählt…Tagesspiegel
NRW: Lobeshymnen auf die Industrie…RP Online
Debatte: Kleiner Sieg der Atomkonzerne…FAZ
Debatte: Im schlimmsten Fall Misstrauen gegenüber den Zuschauern…Welt
Debatte: „Die EU macht niemanden gesünder….Novo Argumente
Debatte: Deutschland bleibt unfair…taz
Bochum: TH Georg Agricola zwischen Tradition und Moderne…Der Westen
Dortmund: OB Sierau ist empört über Korruptionsfall bei den Bürgerdiensten…Der Westen
Essen: Noch mal geschafft…Spiegel
Essen: Merkels Konstante…FAZ
Essen: Merkel schürt Angst – und bietet sich als Lösung an…Welt
Essen: Millionen-Verzicht hält Remondis im Müllgeschäft…Der Westen

Trage Dich in den „Wir für NRW“-Newsletter ein:

Und wir schicken Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


RuhrBarone-Logo
  9

Gelsenkirchen und die digitale Revolution

Ein Computerraum in einer Schule in Gelsenkirchen - Foto: Michael Voregger

Ein Computerraum in einer Schule in Gelsenkirchen – Foto: Michael Voregger

In Gelsenkirchen und anderen Städten in NRW klappern derzeit die Werber der Telekom die Haushalte ab, um Kunden für das schnelle Breitbandnetz zu gewinnen. Es scheint eine neue Begeisterung für die Möglichkeiten der digitalen Welt Einzug zu halten. Lokale Medien sehen eine „Initialzündung für ein neues digitales Zeitalter“, und die Politik treibt nach eigenem Verständnis mit großem Tempo „den digitalen Wandel“ voran. Anlass für die Euphorie sind Fördermittel von Land und Bund, die auch nach Gelsenkirchen fließen. Gegen Fördermittel in Zeiten des Wahlkampfs ist nichts einzuwenden, aber sie müssen auch gut angelegt werden. Da hilft ein Blick in die digitale Realität in der Stadt.

49,44 Millionen Euro bekommt Gelsenkirchen bis 2020 aus dem NRW-Landesprogramm „Gute Schule 2020“. Ein Viertel davon soll für die Digitalisierung der Schulen ausgegeben werden. Die Stadt sieht sich ganz gut aufgestellt, und immerhin verfügen alle Schulen schon jetzt über einen Glasfaseranschluss. Der Alltag in den Schulen ist aber ein anderer, und digitale Bildung findet hier nur sehr lückenhaft statt.Der erste Flaschenhals für die Verbindung in das Internet sind die installierten Filterprogramme, die unerwünschte Inhalte ausblenden und als Nebenwirkung die Geschwindigkeit der Rechner bremsen. Die Schulen verfügen zwar inzwischen über eine bestimmte Anzahl von Computern und Smartboards, aber die Nutzung ist sehr unterschiedlich. Fragt man die Schüler verschiedener Jahrgänge und Schulformen, dann haben sie oft über Wochen und Monate den PC-Raum nicht von innen gesehen. Das hat auch mit der technischen Ausstattung zu tun. Man kann sich das Chaos im PC-Raum vorstellen, wenn bereits beim Hochfahren von 30 Rechnern ein Drittel nicht funktioniert. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Gerhard Schröder Foto: Olaf Kosinsky Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Gerhard Schröder Foto: Olaf Kosinsky Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Gerhard Schröder Foto: Olaf Kosinsky Lizenz: CC BY-SA 3.0 de

Gerhard Schröder Foto: Olaf Kosinsky Lizenz: CC BY-SA 3.0 de


NRW:
Ein klares Bekenntnis zum Industrieland…KStA
NRW: Einige AfD-Mitglieder wollen Neuwahl der Landesliste erzwingen…RP Online
NRW: CDU für neue Studiengebühren…RP Online
NRW: Die Hoffnung der CDU…FAZ
Debatte: Wer ohne Populismus ist, werfe den ersten Stein…Welt
Debatte: Aufstand gegen die Technokraten…Novo Argumente
Debatte: Aufatmen ist nicht…Cicero
Bochum: Nach Opel mutiert Bochum zu „UniverCity“…DLF
Dortmund: Stadt-Mitarbeiter soll für Harley-Papiere kassiert haben…Der Westen
Duisburg: Dezernent schließt Zwangsräumung der Wagenburg aus…Der Westen
Essen: Malochen für nichts…FAZ

Trage Dich in den „Wir für NRW“-Newsletter ein:

Und wir schicken Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

van_der_bellen

van_der_bellen

Debatte: Eine kurze Atempause für Europas Anti-Populisten…Welt
Debatte: Eine Atempause, mehr nicht…Spiegel
NRW: 8500 Euro Honorar für einen Vortrag…RP Online
NRW: Das steht im Wahlprogramm der Grünen…RP Online
Debatte: Ein Votum gegen Hofer…FAZ
Debatte: Renzis Fiasko…Süddeutsche
Debatte: Der nächste schwere Schock für die Statik Europas…Welt
Debatte: Rot-Rot: Streng vertraulich…Post von Horn
Debatte: Wien atmet durch…NZZ
Debatte: Theatralisches Marketing…Jungle World
Debatte: Gesund bleiben bis ins hohe Alter…Novo Argumente
Bochum: Opel-Betriebsrats-Chef Yaman greift Tüv Nord an…Der Westen
Dortmund: Comic Con – Fans, Stars und Autogramme gegen Cash…Der Westen
Duisburg: Auf dem Weg von Qualität zur Quote…RP Online
Duisburg: Bund und Land sollen Kultur finanzieren…Der Westen
Essen: 2017 soll Essen weniger Flüchtlinge aufnehmen als geplant…Der Westen

Trage Dich in den „Wir für NRW“-Newsletter ein:

Und wir schicken Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


RuhrBarone-Logo
  0

„Wir und Heute“ – Wunderstäbe

Die Themen des Podcasts „Wir und Heute“ sind weihnachtlich aufgeschlossen. Es geht um Wunderstäbe aus dem OTTO-Katalog in den 70er Jahren, um Sexbuden auf dem Weihnachtsmarkt, einen Apotheker aus Bottrop und ganz viel Lametta. Dazu: eine spannende Information zur AfD. Denn die kann vielleicht nicht zur AfD-Wahl antreten. Lasst Euch von Martin und David adventszeitlich verwöhnen.

RuhrBarone-Logo
  11

Leipzigs Timo Werner erweist sich, seinem Team und dem Fußball insgesamt einen Bärendienst

Foto: Robin Patzwaldt

Foto: Robin Patzwaldt

In dieser Woche ist das Fußball-Thema des Wochenendes wahrlich nicht schwer auszumachen. Was sich Leipzigs Timo Werner da gestern beim Abendspiel zwischen Aufsteiger RB und dem FC Schalke 04 geleistet hat, das spottet jeder Beschreibung.

Sein plumper Betrugsversuch nach gerade einmal gespielten 20 Sekunden, der den ungeliebten Neuling durch einen völlig unberechtigten Elfmeter frühzeitig in Führung gebracht hat, der erregt auch heute noch völlig zurecht die Gemüter der Fußballfreunde im ganzen Lande.

Selten sah man in den letzten Jahren wohl eine plumpere Schwalbe, und noch seltener hörte man nach dem Spielschluss unbeholfenere Ausflüchte statt einer einfachen Entschuldigung.

Werner erwies seiner Mannschaft, die das Spiel sportlich am Ende gar nicht unverdient am Ende mit 2:1 gewann, somit einen echten Bärendienst, dürfte es den Club in den Augen vieler Fans, trotz sportlich herausragender Leistungen, somit doch noch weiter in die Isolation treiben. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo