AfD-Solingen bezeichnet Merkel als Völkermörderin

Die AfD – eine  Partei, so bürgerlich wie ein Zuhälter auf Crack. Neuestes Beispiel aus NRW: Ein Post der AfD-Solingen auf Facebook, in dem Bundeskanzlerin Angela Merkel neben Marx, Engels, Lenin, Stalin und Mao zu den größten Kommunisten und Völkermördern gezählt wird. Adolf Hitler fehlt natürlich in der Reihe – nun gut, er war kein Kommunist und die paar Millionen ermordeten Juden, Russen, Roma und Polen spielen bei der  Partei, der die Anwältin Verena Wester vorsteht, offenbar keine Rolle.

Update: Die AfD Solingen behauptet, der Post auf ihrer Seite wäre nicht von ihr. Wir haben uns die Seite einmal näher angeschaut.

Dir gefällt vielleicht auch:

9 Kommentare

  1. #1 | Nicht Stefan Laurin sagt am 4. September 2018 um 16:09 Uhr

    Sehe in der Machart dieses Facebook-Beitrags keinen Unterschied zu dem, was die NPD so absondert. Ist eben eine braune Sauce.

  2. #2 | Stefan W. sagt am 4. September 2018 um 17:40 Uhr

    Ich würde dafür plädieren, nicht jeden Dreck weiterzuverbreiten und nicht solchen Idioten noch zu mehr Reichweite über ihre armselige Fanbase hinaus zu verhelfen.

  3. #3 | Verena sagt am 4. September 2018 um 18:02 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Dr. Verena Wester, Kreissprecherin aus Solingen. Ich distanziere mich hiermit in aller Deutlichkeit von diesem Post, der nicht von der AfD Solingen stammt. Hier muss der Account von jemand mir nicht bekannten Personen übernommen worden sein. Der Post wurde von mir selbst verständlich unverzüglich entfernt. Mein Name ist bitte unter diesem Artikel zu entfernen.

  4. #4 | AfD-Solingen will Merkel-Hasspost der AfD-Solingen nicht veröffentlicht haben | Ruhrbarone sagt am 4. September 2018 um 18:48 Uhr

    […] AfD-Solingen bezeichnet Merkel als Völkermörderin von Stefan Laurin in Politik […]

  5. #5 | Stefan Laurin sagt am 4. September 2018 um 18:52 Uhr

    @Verena Wester: In dem Artikel steht nur, dass sie die Vorsitzende der AfD Solingen sind – dies entspricht den Tatsachen. Wenn Sie als solche nicht genannt werden wollen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie das Amt nicht niederlegen.

  6. #6 | Sebastian Kotowski sagt am 5. September 2018 um 00:43 Uhr

    Frau Wester,
    Das glauben sie doch selbst nicht.
    Das der Post nicht von der afd solingen stammt.

    Auf der facebook Seite, findet man öfters solche Ergüsse.
    Den "Banhammer" habe ich übrigens auch schon kennenlernt.
    Alternative Meinungen sind da nicht gewollt.

  7. #7 | Florian Scholzen sagt am 5. September 2018 um 08:49 Uhr

    Den 'Bannhammer' kriegt dort jeder ab der nur ein wenig aufzeigt wie es wirklich ist. Denn die AfD in Solingen baut auf den Realitätsverlust ihrer Wähler

  8. #8 | thomas weigle sagt am 5. September 2018 um 12:09 Uhr

    @ Verena Wenn Sie jeden Schriftsatz einer Gegenpartei so lesen und Forderungen daraus ableiten wie oben aus dem klitzekleinen Artikel von Herrn Laurin, dann kann man Ihre Mandanten nur bedauern., kicher!!

  9. #9 | ernst manfred sagt am 6. September 2018 um 23:43 Uhr

    Auch wenn der "POST" nicht von der Afd stammt, man muss sich nur das Völkerstrafgesetzbuch ansehen
    § 6 Völkermord
    (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,
    1.
    ein Mitglied der Gruppe tötet,
    2.
    einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
    3.
    die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4.
    Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
    5.
    ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung