#1 | AGR-FAN sagt am 26. Februar 2009 um 22:07 Uhr

Zur Verhältnismäßigkeit und ohne weiteren Kommentar:
Gericht bestätigt Kündigung wegen 1,30 Euro
Job weg wegen der falschen Abrechnung von zwei Pfandbons im Wert von 48 und 82 Cent: Das Berliner Landesarbeitsgericht hat die fristlose Entlassung einer Supermarkt-Kassiererin bestätigt. Das Berliner Arbeitsgericht hatte bereits im August 2008 die Verdachtskündigung durch den Arbeitgeber Kaiser’s als rechtens bestätigt (Aktenzeichen: 7 Sa 2017/08).