#1 | Hafentaucher sagt am 18. Februar 2009 um 15:29 Uhr

Wie war noch mal der Leit(d)spruch des damaligen Chefredakteurs Ulf Poschardt: Das Magazin soll das Leitmagazin für die „Mover und Shaker“ der Republik werden… Ja, ja. Wie schon beim Internet-Boom zeigt es sich, dass dort, wo mit glamourösen Worten geprahlt wird, überproportional wenig Substanz drin ist. Hauptsache, der Kaffe – oh, sorry, natürlich der LaMa – schmeckt den Szene-Typen im Prenzlauer Berg.