BVB-Deal: Rheinmetall sichert die offenen Gesellschaften des Westens gegen ihre Feinde

Der Schützenpanzer Lynx von Rheinmetall. Der schwere Panther-Kampfpanzers wird größer Foto: Admiralis-generalis-Aladeen Lizenz: CC BY-SA 4.0


Rheinmetall wird Sponsor von Borussia Dortmund. Der Deal passt zu der von Kanzler Olaf Scholz (SPD) versprochenen, aber bislang ausgebliebenen Zeitenwende.

Ich interessiere mich nicht sonderlich für Fußball, bin aber als jemand, der in Gelsenkirchen geboren wurde, natürlich Schalker. Das Einzige, was mich daran stört, dass Rheinmetall nun Sponsor von Borussia Dortmund wird, ist, dass das Rüstungsunternehmen nicht Schalke, sondern den BVB finanziert, einen Club, für den ich nicht die geringsten Sympathien habe und den ich gerne wie den MSV in der Regionalliga spielen sehen würde. Aber das Leben ist kein Ponyhof. Ansonsten ist es ein gutes Zeichen, dass Rheinmetall die Öffentlichkeit sucht und offenbar aus Imagegründen Sponsor der Borussen wird. Das Unternehmen trägt wie die gesamte westliche Rüstungsindustrie dazu bei, dass es die Putins dieser Welt etwas schwerer haben, die westlichen Demokratien zu zerstören. Rheinmetall liefert Waffen und Munition an die Ukraine und Israel, die beiden aktuellen Frontstaaten im Kampf um die Freiheit.

Ist das Unternehmen ohne jeden Makel? Natürlich nicht, kein Unternehmen ist das. Aber Rheinmetall sichert wie alle anderen Rüstungsunternehmen die offenen Gesellschaften des Westens gegen ihre Feinde. Dass nun ein Shitstorm gegen den BVB und Rheinmetall läuft, ist ebenso dumm wie es erwartbar war.

 

Es sind die Reste der sterbenden Linkspartei, ein paar Sozis, die auf schnellen Applaus von der falschen Seite hoffen, und Querdenker, die sich nun gegen den Deal stellen. Dem BVB und Rheinmetall kann das egal sein. Die meisten Menschen in diesem Land haben begriffen, dass die Freiheit nur mit Waffen zu verteidigen ist. Und ich hoffe nun darauf, dass KNDS bald reagiert und Schalke sponsert. Die bauen den Leopard und könnten doch auch ein paar Euro für ihr Image ausgeben.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung