[Bilderrätsel Revival Nummer 23]

Einen wunderschönen guten Morgen:)

Heute gibt es das neue Rätsel ausnahmsweise zum Sonntagsfrühstück:

michalak

Die Auflösung von letzter Woche ist wie immer geglückt… es war die Nagelfeile.

Ausserdem noch zwei Ausgeh-Tipps für heute Abend:

Urban Urtyp geht in die nächste Runde mit Chogori feat. Bar #36 in der Christuskirche Bochum ab 19 Uhr!

Und Tiemo Hauer spielt in der Zeche Bochum ab 20 Uhr!

Habt Spaß!

MTV-Ikone Ray Cokes präsentiert seine Autobiographie und plant für 2015 eine Reunion-Tour mit seinem alten ‚Most wanted‘-Team


Man, wie doch die Zeit vergeht. Fast 20 Jahre ist es inzwischen auch schon her, dass MTV-Ikone Ray Cokes mit seiner Prime-Time-sendung ‚Most wanted‘, einer bis dahin gänzlich unbekannten Mischform von Talk-, Entertainment- und Musikshow , auf dem Musiksender bis zu 60 Millionen Menschen in Europa begeistern konnte.
Von 1992 bis 96 lief der Quotenhit auf dem heute fast vergessenen Musiksender ‚MTV‘, bevor eine schlecht vorbereitete Live-Sendung in Hamburg böse aus dem Ruder lief und Cokes kurz darauf seinen Job bei MTV verlor.

Seitdem ist es, trotz einiger kleinerer Nachfolgejobs im Moderationsbereich ruhig um den Grimassen schneidenden Engländer geworden. Nach eigenem Bekunden stürzte der berufliche Rückschritt Cokes in eine Phase von Depression und Drogenkonsum. Nun präsentiert der inzwischen 56-Jährige seine Autobiographie in Buchform und plant ein Bühnen-Comeback für 2015.

Continue Reading

Was darf Comedy? Islamist erstattet Anzeige gegen Dieter Nuhr.

Nuhr
Quelle: Youtube

Erhat Toka von der Muslimisch Demokratischen Union hat Anzeige gegen den Komiker Dieter Nuhr erstattet und verlangt den Boykott seines Auftritts in Osnabrück. Der Vorwurf lautet »Beschimpfung von Religionsgemeinschaften«. Für diese Straftat sieht der Gesetzgeber eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe vor.

An der deutschen Comedy-Landschaft nimmt für gewöhnlich niemand ernsthaft Anstoß. Das Milieu der RTL-affinen Witzarbeiter übt sich zwar zumeist in trivialem Verbal-Slapstick unter der kulturellen Gürtellinie. Comedy gibt sich jedoch ansonsten betont unverfänglich. Das geschieht nicht unbedingt nur aus kommerziellem Interesse. Mit Ausnahme der Satiriker von Titanic und Heute Show ist der hiesige Comedian oft nur ein zotiger Duckmäuser. Hape Kerkeling bestätigte dies mit achtbarer Offenheit: »Ich würde und werde mich öffentlich mit dem Islam nicht beschäftigen. Aus Angst.«

Continue Reading

‚Flutlichter‘ – Ein ungewöhnlicher Fotoband, längst nicht nur für Fußballnostalgiker und -Fans

Flutlichter Titel (580x509)Auf meiner Erkundungstour durch die Neuerscheinungen im Bereich der Sport- und Fußballbücher bin ich auch in dieser Woche über ein recht bemerkenswertes Werk gestolpert. Ich hatte bereits in den letzten Tagen die Gelegenheit den Bildband ‚Flutlichter‘ von Christoph Buckstegen in Augenschein zu nehmen, welcher am 27. Oktober 2014 offiziell frisch in die Buchhandlungen kommen wird.
Und ich muss sagen, es ist ein wahrlich ungewöhnliches und recht bemerkenswertes Buch geworden, welches so recht in keine gängige Kategorie zu passen scheint.

Continue Reading
Werbung

Das war doch allen klar!

logo_ctdo_200Was von den persönlichen Erinnerungen der Nerds aus den Neunzigern übrig geblieben ist.

Diese und nächste Woche gibt es Vorträge zu den Fakten von Edward Snowdens Enthüllungen.

Spätestens mit der Digitalisierung des Telefonnetzes in den neunziger Jahren tauchten die bekannten Verschwörungstheorien zur Überwachung auf.

Darüber, welche dieser „Spinnereien“ sich im Nachhinein bewahrheitet haben, referiert Thomas Römer vom Chaostreff Dortmund e.V. heute um 20:00 Uhr im Langen August und am 29.10. um 18:00 Uhr an der Ruhr-Uni Bochum im HZO.

Der Eintritt ist frei!

 

 

iPhone6 darf nicht in die Hosentasche? Anwalt widerspricht Apple und Telekom

Jens Ferner
Jens Ferner

Die Telekom und Apple stellen sich auf den Standpunkt, dass ein iPhon6 nichts in einer Hosentasche zu suchen hat. Verkrümmt es sich dort, sei es das Ergebnis einer selbst beigefügten Beschädigung. Der Austausch der Geräte wird verweigert. Der Rechtsanwalt Jens Ferner sieht das anders.

Wer sein iPhone6 in der Hosentasche hatte , hat Pech und kann kein Ersatzgerät erwarten?

Jens Ferner: Wenn man sein iPhone „normal“ genutzt hat und es sich bei dieser Nutzung verbiegt, dann liegt aus meiner Sicht ein Gewährleistungsfall vor – man hat also nicht Pech gehabt, sondern klare Rechte.

Was heißt normale Nutzung? Darf man es in der Hosentasche tragen oder soll es nur, wie Apple empfiehlt, zum Telefonieren genutzt und auf dem Tisch abgelegt werden?

Ferner: Ein Mobiltelefon ist, wie der Name schon sagt, für die mobile Nutzung gedacht. Nicht ernst zu nehmen ist es, wenn Hersteller oder Verkäufer nun plötzlich vielleicht darauf hinweisen würden, dass man es nicht mit sich herum tragen könne. Andernfalls sehe ich zumindest den Verkäufer in der Pflicht, darauf hinzuweisen, dass dieses Mobiltelefon nicht transportiert werden kann und somit wohl eher nicht mobil wäre.

Continue Reading

Warum eigentlich Smalltalk? Teil 1: Von Stachelschweinen und Elvis´ Haarfarbe.

Jennifer Apolinario-HagenWozu eigentlich Smalltalk? Glaubt man den unzähligen Karriereblogs, ist Smalltalk in aller Munde. Eine griffige Übersetzung hat sich bislang nicht durchgesetzt. Stattdessen wird er umschrieben – als beiläufige Konversation mit banalem Inhalt (vgl. Mehl et al., 2010). Wer nun meint, das klinge nach einer Trivialität des Alltags, die der Rede nicht wert ist, wird von der „Karrierebibel“ eines besseren belehrt: „Smalltalk genießt in Deutschland keinen besonders guten Ruf. Doch die Annahme, dass er bloß, weil dabei über Belangloses gesprochen wird, keine Bedeutung habe, ist falsch. Gekonnter Smalltalk kann ein Türöffner sein.“ Hinter dem scheinbar Bedeutungslosen soll sich demnach ein Werkzeug für die soziale Anerkennung in Privatleben und Beruf zu verbergen. Von unserer Gastautorin Jennifer Apolinário-Hagen.

Continue Reading

‚Sport – Das Buch‘ bietet überraschend viel Wissen unterhaltsam an

CB_T_Aumueller_Schmieder_Sport_N.inddManchmal erlebt man beim Durchstöbern der Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt doch noch echte Überraschungen. So auch in diesem Fall. Da erwartet man aufgrund des Titels und des äußeren Erscheinungsbildes des hier neu vorliegenden Buches doch eher ein hochseriöses, vielleicht sogar sehr theoretisches Werk, und erlebt dann plötzlich doch einen sehr vergnüglichen, abwechslungsreichen Tag bei der überraschend kurzweiligen Lektüre.
Anfang Oktober erschien im Hause C. Berteslmann “Sport – Das Buch”. Trocken klingender Titel, zudem sehr biedere Optik. Doch das Buch weiß den geneigten Leser wirklich positiv zu überraschen. Daher möchte ich es an diesem Wochenende hier bei uns im Blog auch einmal ganz kurz vorstellen.

Continue Reading
Werbung

[Bilderrätsel Revival Nummer 22]

Guten Morgen zusammen!

Das letzte Bilderrätsel war wohl etwas rätselhaft 🙂

Aber es wurde erraten und zwar von Emelie !  Alle anderen lagen somit daneben.

Kumi : Der Pinnösel auf ‘nem French-Press-Kaffeebereitergerät vielleicht?

Emelie Wendt : Oder auf einem Aschenbecher?

KClemens : Knauf am Flipperautomat?

paule t. : Puh. Schwer. Das große runde schwarze könnte auch ‘ne altmodische Steckdose sein. Aber der Rest …?

Heute wird es wieder etwas leichter:

michalak

 

Freitag abend: Arbeit und Syndrome

Freitag abend. Nichts zu tun. Aber irgendwie Lust mal was anderes zu hören.

Der beste Talk zum Thema Psychologie: der Psychotalk
Der beste Talk zum Thema Psychologie: der Psychotalk

Schalt doch einfach mal in den „Psychotalk“ rein. Das ist eines der Podcastprojekte, das der Verfasser dieser Zeilen betreibt. Drei Psychologen schnacken drei Stunden über ein Thema – heute: Arbeit – besaufen sich dabei – und frühstücken zu Beginn ein originär psychologisches Thema ab, diesmal „Syndrome“.

Continue Reading