Der Krisenseher: Peter Schiff hatte Recht – und wurde ausgelacht

Peter Schiff ist Broker, Autor und Chef von Euro Pacific Capital. Er hat die Krise vorausgesehen – schon ab 2006 und das sehr detailliert. Er war auch im Fernsehen zu sehen – und wurde ausgelacht. Heute lacht niemand mehr…

Dir gefällt vielleicht auch:

2 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Jens König
15 Jahre zuvor

Peter Schiff sagt allerdings auch (bei 1:10): „the cure is that we stop consuming and start saving and producing again.“
(Siehe zum Thema Konsum auch https://www.ruhrbarone.de/konsumgutscheine-was-kaufen-fur-500-euro/
Ich distanziere mich hiermit nachträglich von dem Erwerb der Alufelgen und gelobe, sie selber zu schnitzen.)

Andererseits:
Also den Arthur Laffer fand ich da schon viel cooler! Er hat vielleicht keine Ahnung, aber gut vorgetragen. „The united States Economy has never been better in (?) shape“ oder „monetary policy is spectacular“. Wow sag ich da. Solche Leute brauchen wir! Der Kerl, 24h am Tag in allen Nachrichten, drei von der Sorte bei Christiane Sabinsen oder wie die inzwischen heisst, und in einem Monat redet kein Arsch mehr von Rezession.
(Es hat ja auch nur einen Monat gedauert, die Deutschen davon zu überzeugen, dass es eine Vollkrise gibt „Das Schlimmste in der Wirtschaftskrise steht erst noch bevor – das glauben laut einer ARD-Umfrage knapp drei Viertel aller Deutschen, deutlich mehr als im Vormonat.“ so berichtet Spiegel-onlie am 4.12.)

Wir haben die Krise doch echt nur wegen so Vollluschen wie Peter Schiff. Dieser Miesmacher. Schaut euch mal die Augen von dem Kerl an bei 4:39, der ist ja irre. Und auf den hört einer? Hat der alle hypnotisiert?
Und dann die anderen, soviel Optimismus, soviel Verve. Leute, die wirklich Experten sind: „I like Goldman-Sachs… It’s the creme de la creme of wallstreet“. Ja, das ist doch mal ne tragfähige Aussage, das ist Spirit, Unternehmergeist und echtes Wirtschaftswissen.
Gott, bin ich froh, dass momentan keine Sau auf Peter Schiff hört und alle nur daran denken, wie man den Konsum ankurbelt. Siehe den link da oben.
Und ich distanziere mich von dem was ich oben schrieb (von wegen Felgenschnitzen) und gelobe diesmal, die Ultraleggera in 17 Zoll dranzuschrauben. In Gold. Phett.

Jens König
15 Jahre zuvor

Muhahaa, ich bekomme Recht von prominenter Stelle:
„Glos warnt vor Konjunktur-Pessimismus
Zu viel Jammern hilft nicht: Wirtschaftsminister Glos kritisiert die Schwarzmalerei im Zuge der Wirtschaftskrise“
berichtet Spiegel-online heute.

Vielleicht sollte der BuWiMi sich die Experten oben aus dem Video holen, der Laffer war ja schonmal „Economic Advisor to Ronald Reagen“.
Oder Ben Stein, der hat ja eine ganz ähnliche Rhetorik: „it’s a tiny, tiny blimp“. Und er ist Experte: https://finance.yahoo.com/expert/archive/yourlife/ben-stein/1
Oder wir lassen Frau Merkel von Herrn Payne https://www.wstreet.com/about/research_team.asp, beraten, die Sprüche hört sie garantiert gerne „…But I think the worst is over…“ in 8/07).

Wo zur Hölle kommen eigentlich all diese Trottel her?

Werbung