#1 | Gerd sagt am 8. Mai 2014 um 08:10 Uhr

Unfassbar:

https://www.derwesten.de/politik/minister-sah-keinen-konflikt-bei-nebentaetigkeit-seiner-sprecherin-id9322451.html

Die bezahlte Nebentätigkeit der Sprecherin des NRW-Integrationsministeriums, Daniela Milutin, beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) war mit dem Arbeitsministerium abgestimmt. NRW-Minister Guntram Schneider (SPD) bestätigte am Mittwoch im Arbeitsausschuss des Landtags, dass er über die Moderatorentätigkeit vorab informiert worden sei. Er habe in der Tätigkeit aber keinen Interessenskonflikt gesehen, sagte Schneider.