6

Der Ruhrpilot

Nazis in Dortmund


NRW: 
Jüdische Gemeinden zeigen „Die Rechte“ wegen Volksverhetzung an…RP Online
NRW: So schneiden Unis und FHs beim Hochschulranking ab…WAZ
NRW: Nur 3000 Beschwerden zum Mathe-Abi…General-Anzeiger
NRW: Pinkwart will Stromsteuer abschaffen…RP Online
NRW: Land gibt eine Milliarde für kommunale Schienennetze…IKZ
NRW: Erster Startup-Monitor…Westfalenspiegel
NRW: So viel NRW steckt in Berlins Gründerszene…RP Online
Debatte: Doch keine Einbürgerung bei Scharia-Ehe….Bild
Debatte: Leistung soll sich auch für arme Jugendliche lohnen…Welt
Debatte: Warum Franziska Giffey beim Doktor geschummelt hat…Novo
Debatte: So frisch wie aufgetaute Tiefkühlpizza…Welt
Debatte: Identitätspolitik- Links oder rechts…Zeit
Ruhrgebiet: Siemens trennt sich vom Kraftwerksgeschäft – Sorgen im Revier…WAZ
Ruhrgebiet:  FitX-Gründer fördert Start-up-Szene…WR
Ruhrgebiet: Barenboim eröffnet umjubelt das Klavierfestival Ruhr…WAZ
Ruhrgebiet: Wölfe könnten schon bald im Raum Bochum auftauchen…WP
Bochum: Als das Streiken noch geholfen hat…Jungle World
Bochum: Haus des Wissens wird etwa 90 Millionen Euro kosten…WAZ
Bochum: Psychologie des Faschismus…Bo Alternativ
Dortmund: Julia Wissert soll auf Schauspiel-Intendant Kay Voges folgen…NB
Duisburg: Parteien werben mit Prominenz für den 26. Mai….RP Online
Duisburg: „Cultivator“ von Thomas Schönauer veredelt den Innenhafen…WAZ
Duisburg: Unternehmen testet Lastwagen der Zukunft….WAZ
Essen: Clans bedrohen kritischen Autor….FAZ
Essen: Viele Zuwanderer aus Südosteuropa leben in Armut…WAZ

RuhrBarone-Logo

6 Kommentare zu “Der Ruhrpilot

  • #1
    Flusskiesel

    Liebe Ruhrbarone,
    ich hätte mal für den Ruhrpiloten einen Verbesserungsvorschlag:
    Wäre es möglich, die +-Artikel (SZplus, WAZplus usw.), bzw. die Artikel hinter einer Paywall irgendwie zu markieren?
    Vielleicht einfach mit einem +-Zeichen o.ä.?

    Wenn man kein digitales Abo der jeweiligen Zeitung hat, erspart man sich den Klick auf den Link.

  • #2
    Stefan Laurin Beitragsautor

    @Flusskiesel: Gute Idee – Danke. Ich werde die entsprechenden Links jetzt mit einem "+" markieren.

  • #3
  • #4
    ke

    @"NRW: Nur 3000 Beschwerden zum Mathe-Abi " General-Anzeiger

    Im Focus sind ein paar Aufgaben dargestellt worden. War das wirklich zu schwer?
    https://www.focus.de/wissen/mensch/koennen-sie-sie-loesen-debatte-um-mathe-pruefung-diese-aufgaben-fanden-abiturienten-zu-schwer_id_10679410.html

    Im Studium wird dann sowieso das Tempo erheblich erhöht bzw. wurde es.
    Wenn nicht komplett am Abi-Stoff vorbei gelehrt wurde, kann ich die Empörung aus Bayern nicht nachvollziehen.

  • #5
    ke

    @Novo: "Warum Franziska Giffey beim Doktor geschummelt hat"

    Ich kann die Argumentation des Autors nicht nachvollziehen. Dass der Doktor für Wähler relevant ist, glaube ich nicht.

    Wie zitiert wird, welche Quellen gekennzeichnet werden müssen, ist ein absolutes Basic. Bei der im Text genannten Menge frage ich mich, wie das nur ein "eher mittelschwerer" Fall eines Plagiats sein kann.

    Dass überhaupt über einen Rücktritt diskutiert wird, ist für mich ein Rätsel. Wie kann so glaubwürdig Politik vertreten werden? OK, ist die SPD.

    Insgesamt müssen sich auch die Hochschulen fragen lassen, was die Dissertationen in den "Laberfächern" überhaupt für einen Wert haben.

    Dass Politiker keine Übermenschen sind, sondern sich eher durch gute Vernetzung innerhalb der Organisationsform Partei auszeichnen, ist auch klar. Von daher kann ich die Argumentation des Autors nicht nachvollziehen.

  • #6
    ke

    @ Bild – "Doch keine Einbürgerung "…

    Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass Sätze wieder der folgende von Herrn Seehofer überhaupt diskutiert werden. Das sind auch Bascis. Insbesondere wenn es um die Identität bei der Einbürgerung geht.

    „Die Einordnung in die deutschen Lebensverhältnisse, insbesondere die Beachtung des Verbots der Mehr-Ehe, sowie die sichere Feststellung der Identität, sind notwendige und unverzichtbare Bestandteile für die Verleihung der deutschen Staatsangehörigkeit.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.