Düsseldorf: DEG lädt Erstsemester zum DEL-Eishockey ein

PuckSind hier auch Düsseldorfer Erstsemesterstudenten unter unseren Lesern? Wenn ja, dann habe ich heute einen tollen Tipp für diese:

Die Düsseldorfer EG, ihres Zeichens finanziell angeschlagener Erstligist in der DEL (Deutschen Eishockey Liga), wirbt aktuell vermehrt um die Gunst neuer Fans. Aus diesem Anlass lädt der Traditionsverein Studienanfänger nun zu einem der kommenden Heimspiele in den ISS-Dome (gegen die Hamburg Freezers, oder gegen die Adler Mannheim) ein.

„Fast 6000 Erstsemester starten in diesen Tagen ihre Karriere an der Heinrich-Heine-Universität. Zahlreiche Studenten sind dazu nach Düsseldorf gezogen und lernen jetzt ihre Wahlheimat kennen. Ein starkes Stück Düsseldorf ist auch die DEG. Wir laden deshalb alle Studienanfänger mit einer Freikarte zum Spiel gegen die Hamburg Freezers (22. Oktober, 19:30 Uhr) oder gegen die Adler Mannheim (29. Oktober, 19:30 Uhr) ein.

Die Tickets befinden sich in extra angefertigten Taschen, die vom AStA (Allgemeiner Studierenden Ausschuss) ausgeteilt werden. Vor Ort werden neben Verteidiger Drew Paris und Maik Klingsporn auch Pro-Rektorin Ricarda Bauschke-Hartung sowie ein Vertreter des AStA Düsseldorf sein.“

Was: DEG überreicht Erstsemestern Freikarten

Wann: Montag, 7.10.13 um 14 Uhr

Wo: Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, Universitätsstraße 1, Gebäude 24.41, 40225 Düsseldorf

Na, das ist doch mal nett. Eine wirklich schöne Aktion der DEG, wie ich finde! Wenn natürlich auch nicht ganz ohne eigennützige Hintergedanken… 😉

Dir gefällt vielleicht auch:

2 Kommentare

  1. #1 | Friddi sagt am 5. Oktober 2013 um 00:44 Uhr

    Solche Aktionen macht jeder Verein im Grunde. VfL Bochum, Borussia Dortmund, Schalke weiss ich grad nicht, Duisburg müsste sowas auch schonmal gemacht haben….. Also wirklich nicht der Rede wert.

  2. #2 | Robin Patzwaldt sagt am 5. Oktober 2013 um 08:08 Uhr

    @Friddi: Das das grundsätzlich keine Weltneuheit ist, das ist mir schon klar. Trotzdem ist das eine schöne Aktion der DEG. Mir sind aus den letzten Monaten auch keine vergleichbaren Aktionen eines anderen Erstligisten hier in der Region bekannt. Aktuell kann ich mir auch nicht vorstellen, dass z.B. in Schalke oder Dortmund noch Eintrittskarten für Erstligaspiele aus Werbezwecken an Studenten o.ä. verschenkt werden. Die werden ihre Karten alle im normalen Vorverkauf los. Wenn jemand ähnliche Aktionen hier in der Region kennt, könnt Ihr mich zukünftig gerne darauf hinweisen. Ich werde auch dann gerne hier öffentlich darauf hinweisen. Finde so etwas grundsätzlich immer gut, wenn vielleicht auch mal sozial Schwächere usw. kostenlos zu einem Spiel gehen können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.