Duisburg: Lehmbruck Museum zeigt große Hepworth-Ausstellung

Summer Dance, Barbara Hepworth Foto: Barbara Hepworth Lizenz: CC BY 2.0

Barbara Hepworth (1903-1975) ist eine Schlüsselfigur der europäischen Avantgarde. Das Lehmbruck Museum in Duisburg widmet der Meisterin der Abstraktion jetzt eine Sonderausstellung: Unter dem Titel „Die Befreiung der Form“ zeigt es vom 2. April bis 20. August rund 50 Exponate, darunter mehr als 20 Hepworth-Skulpturen. Zu sehen sind außerdem zeitgenössische Positionen von Künstlern wie Nevin Aladağ, Claudia Comte, Tacita Dean und Julian Charrière. Die Werke stammen zum Teil aus prominenten Sammlungen wie der Royal Collection, London, und dem Kunstmuseum Den Haag.

Hepworth revolutionierte die moderne Bildhauerei mit den „Piercings“, dem Durchstechen der Form. Mit ihrer Kombination aus reduzierten Formen, zeitlosen Materialien und einer humanistischen, naturverbundenen Haltung wurde sie zu einer der führenden britischen Künstlerinnen ihrer Zeit.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung