Eishockey: NHL-Star Ilya Kovalchuk verzichtet auf 77 Mio. US-Dollar Gehalt

Ilya Kovalchuk beim Interview. Foto: Robin Patzwaldt
Ilya Kovalchuk beim Interview. Foto: Robin Patzwaldt

Das auch viel Geld offensichtlich nicht immer und ausnahmslos glücklich macht, dass zeigt ein eindrucksvolles Ereignis des heutigen Abends aus der nordamerikanischen Profi-Eishockey-Liga NHL:

Der 30-jährige Russe Ilya Kovalchuk, von den New Jersey Devils, erklärte soeben völlig überraschend seinen sofortigen Rücktritt aus der NHL. Er verzichtet damit auch auf die letzten 11 Jahre seines ursprünglich auf 15 Jahre abgeschlossenen Vertrages bei den ‚Teufeln‘, und damit auch auf insgesamt über 77 Millionen US-Dollar an garantierten Gehaltszahlungen, um nun baldmöglichst in seine russische Heimat, und damit wohl auch in die ‚heimische Liga‘ KHL zurückkehren zu können.

Dies gaben soeben die New Jersey Devils offiziell mit großem Bedauern bekannt.

Das Beispiel zeigt, bei allem gerne und häufig geäußerten Neid auf die Gehälter von Spitzensportlern, dass Geld eben doch nicht für alle und jeden an der Spitze der eigenen Prioritäten steht.

Wobei man natürlich auch sagen muss, das Kovalchuk, der immerhin 11 Spielzeiten in der NHL verbrachte, sein finanzielles Auskommen wohl längst gesichert haben dürfte. Und auch in Russland dürfte er, sofern er denn im Herbst einen Vertrag in der dortigen Liga unterschreibt, wohl ein gesichertes Auskommen durch seinen dortigen Vertrag haben dürfte.

Der 30-jährige spielte in der NHL seit 2001 für die Teams aus Atlanta und New Jersey, erzielte insgesamt 417 Treffer und 399 Assists in 816 Spielen in der besten Eihockeyliga der Welt.

Doch seine Familie und ihn zog es nun offenbar vehement zurück nach Russland. Bemerkenswert!

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung

Entdecke mehr von Ruhrbarone

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen