Konzerthaus Bochum wird zwei Millionen Euro teurer

Konzerthaus_Bochum-2millionen
Auf seiner Sitzung am 25. Juni soll der Rat der Stadt Bochum Mehrausgaben von zwei Millionen Euro für das Konzerthaus beschliessen. Das Geld soll dafür soll unter anderem aus dem Etat zum Bau von Schulmensen genommen werden – da ist es nach Angaben der Stadt in diesem Jahr überflüssig. In diesem Zusammenhang sei an unser kleines Wettspiel erinnert: Wer die Endkosten des Konzerthauses richtig rät, gewinnt eine Barsch:

Update: Hol Dir den Barsch: Wie teuer wird das Musikzentrum in Bochum?

Also: Holt Euch den Fisch! Schüler dürfen mitmachen, auch wenn sie keine Mensa haben, wo sie den Barsch verzehren können.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Anneliese Brost Musikforum Ruhr (so der offizielle Name des Musikzentrums Bochum) wird teurer: Rund zwei Millionen Euro mehr werden veranschlagt und sollen so auf der kommenden Ratssitzung beschlossen […]

Carl Otto
Carl Otto
8 Jahre zuvor

Ja ist doch prima. Aber bloß keine Stellen in der Jugendhilfe schaffen oder auch nur wiederbesetzen. Die Stadt weiß eben, wie man Prioritäten setzt.

Werbung

Entdecke mehr von Ruhrbarone

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen