Neuer Aufsichtsrat beim RWE

Der RWE Aufsichtsrat bekommt ein neues Mitglied auf der Arbeitnehmerbank. Wie ich erfahren habe, ist der Betriebsratschef der RWE Tochter DEA, Manfred Weber, in das oberste Gremium des Essener Energieriesen nachgerückt. Weber folgte, wie erst jetzt bekannt wurde, bereits am 1. Dezember auf den Platz von Simone Haupt, die auch im Präsidium des RWE-Aufsichtsrates saß.

Haupt selbst verließ den Konzern nach einem Konflikt mit RWE-Chef Jürgen Großmann. Sie war zuvor Betriebsratschefin des Teilkonzerns RWE Systems AG, der in eine GmbH umgewandelt und zerschlagen wurde. 

Dir gefällt vielleicht auch:

2 Kommentare

  1. #1 | marc sagt am 12. Dezember 2008 um 17:23 Uhr

    hi uns wurde gesagt simone ging wegen der Familie
    mal schaun wie es weiter geht

  2. #2 | David Schraven sagt am 12. Dezember 2008 um 20:15 Uhr

    @ marc,

    so kann man es auch sagen. 😉 Erkundige Dich nochmal genau. Ganz falsch ist das nicht, was Du gehört hast.

    Davon ab freu mich immer über Informationen aus dem RWE unter david.schraven@ruhrbarone.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.