0

Der Ruhrpilot

Joachim Stamp Foto. FDP/R. Kowalke Lizenz: CC-BY-SA 4.0

NRW: Stamp fordert Rauswurf Seehofers…Merkur
NRW: „Dürfen die Grünen nicht grün überholen“(€)…WAZ 
NRW: Salafist Raschid K. hatte Kontakt zu IS-Helfer…Bild
NRW: 
Hartmann erhält Gegenwind in der SPD…General-Anzeiger
NRW: „Überzeugende Inhalte statt taktischer Spielchen“…Neue Westfälische
NRW: SPD gegen SPD(€)…RP Online
NRW: 5G-Versteigerung – Vodafone nennt 6,6 Milliarden katastrophal(€)…WAZ
Debatte: Das globale Kapital zieht sich aus Deutschland zurück…Welt
Debatte: „Das Geld fehlt jetzt für den Netzausbau“…FAZ
Debatte: Die Klimadebatte braucht mehr Offenheit(€)…NZZ
Debatte: AKKs Aufschlag…FAZ
Debatte: Wie halten Sie es mit den Fakten, Frau Hensel?…Salonkolumnisten
Debatte: 
„Ich denke nicht, dass es um einen Lauschangriff geht“…Cicero
Debatte: „Clans versuchen, hoheitliche Aufgaben der Polizei zu übernehmen“(€)…Welt
Debatte: Seehofer hat die Union ins Wanken gebracht…Post von Horn
Debatte: SA – Straßenkämpfer auf dem Land…Jungle World
Ruhrgebiet: Bochumer fordert Wetterkarten-Revolution!…Der Westen
Bochum: Intendant Simons blickt auf ereignisreiches Jahr zurück(€)…WAZ
Bochum: Zweite bobiennale startet…Bo Alternativ
Dortmund: Mann am Ostentor angeschossen – Tatverdächtiger festgenommen…RN
Dortmund: SEK fasst Gewehr-Schützen!…Bild
Duisburg: Das erwartet Sie beim Traumzeit-Festival am Wochenende(€)…RP Online
Duisburg: Stadtwerke machen Wasserwerke krisensicherer…WAZ
Essen: Folkwang-Studenten bezaubern mit Sommeroper „Wunderland“(€)…WAZ
Essen: Auch Borbeck möchte keine weitere Bebauung…WAZ

RuhrBarone-Logo
  2

Bochum: Hegel-Vorlesung mit Ágnes Heller

Agnes Heller Foto: Arild Vågen Lizenz: CC BY-SA 4.0

Die weltberühmte Philosophin Ágnes Heller, die vor kurzem 90 Jahre alt geworden ist, besucht die RUB. Sie ist der philosophische Stargast der diesjährigen Hegel-Vorlesung, die am 25. Juni 2019 im Hörsaal HGA 20 stattfindet (Beginn: 18.15 Uhr). Ihre Vorlesung unter dem Titel „Hegel oder das Ende der Philosophie“ ist öffentlich, alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Am 26. Juni nimmt sich Heller die Zeit für ein dreistündiges Kolloquium mit Studierenden, Doktoranden und Post-docs der Philosophie. Die ungarische Philosophin, die in Budapest und in New York City lebt, ist auf Einladung des Forschungszentrums für Klassische Deutsche Philosophie / Hegel-Archiv der RUB zu Gast in Bochum.

Mehr zu dem Thema:

Die Welt: Die liberale Zeitzeugin, die an Anne Frank erinnert

RuhrBarone-Logo
  2

Trimmen: Grundversorgung für die Achselschweißbegeisterung der Bewegungswilligen

Trimmy, das Maskottchen der Trimm-dich-Bewegung, heute das Maskottchen des DOSB. Hier als Pappaufsteller aus den 1980er Jahren. Foto: Resorti Lizenz: CC BY-SA 3.0

Es waren Szenen des Elends, die sich in den späten 70er Jahren auf dem Trimmpfad in einem kleinen Wald in der Nähe von Bad Homburg abspielten. Meine Mutter quälte sich über Wurzeln stolpernd den Waldweg entlang, um an verschiedenen Stationen über Balken zu balancieren oder auf im Boden eingelassene Holzpfosten zu hüpfen. Ich wurde Woche für Woche beim Versuch, Klimmzüge an einer regennassen Stange zu absolvieren gedemütigt und trat mindestens bei jedem Rundkurs einmal in einen dampfenden Haufen Hundescheiße. Aber der damals neue Freund meiner Mutter, übrigens aus einer SS-Familie stammender 68er/, hatte es sich in den Kopf gesetzt, die beiden unsportlichsten Menschen südlich des Nordpols in Sportskanonen zu verwandeln und das von ihm bevorzugte Foltermittel gab es kostenlos: Den Trimmpfad. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Verwaltungsgebäude des Regionalverbands Ruhr in Essen Foto: Flux Garden~commonswiki Lizenz: CC BY-SA 2.5


Ruhrgebiet: 
Regionalplan Ruhr – Kritik am Zeitplan(€)…RP Online
NRW: Die Tyrannei gesetzloser Clans…Neue Westfälische
NRW: Islamist aus Mönchengladbach – Gefährlich, bewaffnet – und frei…Spiegel
NRW: Härtere Regeln gegen Cyberverbrechen…General-Anzeiger
NRW: „Dafür nimmt Laschet in Kauf, dass er die Union schwächt“(€)…Welt
NRW: Laschet fordert Ende der Diskussion um Kanzlerkandidatur…Spiegel
Debatte: Die Grünen können gar keine Liberalen sein(€)…Welt
Debatte: Durststrecke für Kramp-Karrenbauer…FAZ
Debatte: Oskar Lafontaine für Fusion von SPD und Linkspartei…Tagesspiegel
Debatte: Die SPD im Tunnel nationaler Selbstbornierung(€)…Welt
Debatte: Die SPD ist noch zu retten(€)…FAZ
Debatte: No Future for Nazis..Jungle World
Debatte: Was ist am Populismus so gefährlich?…NZZ
Ruhrgebiet: Wut-Demo gegen RAG-Kündigungen!…Bild
Ruhrgebiet: Über 30.000 Gäste bei dubiosem Seminar in der Veltins-Arena(€)…WAZ
Bochum: Neuer Polizeipräsident Jörg Lukat beginnt jetzt seine Arbeit(€)…WAZ
Bochum: Diese vier Hamlets schrieben Bochumer Theatergeschichte(€)…WAZ
Dortmund: „Szenen wie im Krieg“ bei Massenschlägerei(€)…Ruhr Nachrichten
Duisburg: Cannabis-Konsum nimmt zu(€)…WAZ
Essen: Unternehmensberatung eröffnet Ideenschmiede auf Zollverein(€)…WAZ
Essen: FDP hält städtischen „Klimanotstand“ für Populismus(€)…WAZ
Essen: Kitas verbieten Handys…Bild

RuhrBarone-Logo
  5

Die CDU-Pläne einer Inbetriebnahme von ‚Datteln 4‘ im Sinne des Klimaschutzes sind ein Witz!

Das Kraftwerk ‚Datteln 4‘ im September 2014. Foto: Robin Patzwaldt

Klimaschutz ist nach der Europawahl vom 26. Mai 2019 urplötzlich das alles überstrahlende Top-Thema in der aktuellen Politik. Fast alle Parteien überbieten sich, nach dem Wahlerfolg der Grünen, derzeit im Bestreben nach mehr klimagerechtem Verhalten. Die Genauigkeit bleibt dabei jedoch, ob absichtlich oder nicht, hin und wieder bedauerlicher Weise auf der Strecke.

Jüngstes Beispiel: Da öffnet sich die CDU offenkundig dem Thema, indem sie unter anderem auch das von ihr seit Jahren vernachlässigte Projekt ‚Datteln 4‘ wieder öffentlich ins Gespräch bringt.

In einem Artikel beim ‚Spiegel‘ bietet die Union in Person Oliver Wittke, immerhin seines Zeichens ein Parlamentarischer Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, ein vermeintliches Entgegenkommen an. Bei näherem Hinschauen ist es jedoch gar keines. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

“Die Kraft des Moers-Festivals besteht darin, dass wir unberechenbar sind.“

Vula Viel Foto: Michael Grundhever Lizenz: Copyright

Kein gewöhnlicher Anblick in Fit-For-Fun-Deutschland: Ein grün umrandetes „Rauchen erlaubt“ hängt über der Schnapstheke. Bilder von Tito, karierte Tischdecken. Ausgeschenkt wird Slivovic in Massen, schwergewichtige Musiker an Geige, Gitarre und Casio-Keyboard spielen serbische Traditionals. Balkan-Hochzeit? Nicht ganz. Von unserem Gastautor Matthias Hesse.

Ein freundlicher rothaariger Saxophonist gesellt sich von Zeit zu Zeit ins Yugo-Klischee und improvisiert gemeinsam mit der Band. Sehr viel Seele ist da auf jeden Fall im Spiel, sein Instrument klingt rauchig und wunderbar leicht. кафана (kafana) heißt das Projekt. Es ist halb drei Uhr nachts, und die Menschentraube vor dem kleinen Zelt am Rande des Moers Festival 2019 ist noch lange nicht bedient. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo