1

Pottblog: „Lokalredaktion der Münsterschen Zeitung (MZ) in Rheine/Neuenkirchen wird geschlossen“

Geht das Zeitungssterben in NRW in eine neue Runde? Nach einem Bericht des Pottblog plant der Verlag Lensing-Wolff die Schließung der Lokalredaktion Rheine/Neukirchen der Münsterschen Zeitung.

Wie das Pottblog berichtet, werden die Leser der Münsterschen Zeitung in Rheine/Neukirchen bald auf ihre Lokalausgabe verzichten müssen: Der Verlag Lensing-Wolff will nach Informationen des Pottblogs die Lokalredaktion schließen. Es wären nicht die erste Redaktionsschließung des Verlages, der auch die Ruhr Nachrichten herausgibt. So wurden 2006 die Lokaredaktionen in Gladbeck und Bottrop geschlossen. 2007 überraschte Lensing und Wolff die Mitarbeiter der Lokalredaktion der Münsterschen Zeitung in Münster damit, dass sie über Nacht ihren Job verloren und durch neue Mitarbeiter ersetzt wurden. Mehr nebenan beim Pottblog.

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Pottblog: „Lokalredaktion der Münsterschen Zeitung (MZ) in Rheine/Neuenkirchen wird geschlossen“

  • #1
    Mao aus Duisburg

    Warum nur „Zeitungssterben in NRW“? Heute gibt es auch eine bundesweit interessante Entwicklung: Der Axel Springer Verlag legt Hamburger Abendblatt, WELT und Berliner Morgenpost in eine Redaktionsgemeinschaft zusammen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article110266662/Redaktionsgemeinschaft-in-Berlin-und-Hamburg.html

    Dabei wird es kaum darum gehen, mehr Qualitätsjournalisten zu beschäftigen…. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.