14

Ruhrbarone-WM-Tippspiel: Wer wird Fußball-Weltmeister 2018?

Am Donnerstag startet bekanntlich die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Viele durchaus negative Begleitaspekte des Turniers wurden bereits angesprochen und auch hier im Blog emotional diskutiert.

Sicherlich werden wir das Turnier auch während der nächsten Wochen weiterhin durchaus kritisch begleiten und darüber in diese Stelle das ein oder andere Mal debattieren. Dabei gilt es jedoch nicht ganz zu vergessen, es wird auch eine sportliche Entscheidung gesucht dabei.

Ermittelt wird der Nachfolger der DFB-Elf, die bekanntlich im Jahre 2014 den Titel durch ein glückliches 1:0 nach Verlängerung gegen Argentinien gewonnen hat. Das goldene Tor gelang dabei Mario Götze, der diesmal gar nicht mit dabei sein wird, da er die Nominierung durch Bundestrainer Joachim Löw nach zuletzt mäßigen sportlichen Leistungen in der Bundesliga verpasste.

Es stellt sich daher primär die Frage, welche beiden Teams erreichen denn wohl diesmal das Endspiel in Russland, und wer gewinnt es? Kann der DFB seinen Titel trotz enttäuschender Testspiele zuletzt verteidigen? Wer gehört für Euch überhaupt zum Favoritenkreis? Kann letztendlich vielleicht ein Außenseiter überraschen?

Hinterlasst uns einfach in den Kommentaren kurz Eure Prognose für die Final-Paarung und das dabei zu erwartende Ergebnis. Dann werden wir ja sehen wer von uns am Ende Recht behält und somit der wahre ‚Fußballexperte‘ aus unserer kleinen aber feinen Ruhrbarone-Familie hier ist. Es winkt also jede Menge Ruhm und Ehre für den Sieger! 😉

Ich eröffne mal direkt und sage:

Frankreich vs. Spanien 1:2

RuhrBarone-Logo

14 Kommentare zu “Ruhrbarone-WM-Tippspiel: Wer wird Fußball-Weltmeister 2018?

  • #1
  • #2
  • #3
  • #4
    Josef König

    Also England – das ist überhaupt nicht drin! Wenn die nicht mit so viel Geld das halbe Ausland eingekauft hätten, würden deren Vereine schon in der Gruppenphase der CL längst ausgeschieden sein.
    Natürlich bin ich wie je parteiisch – daher gibt es aus meiner Sicht keinen anderen Tipp als "Brasilien" – egal wer der Gegner ist. Spielerisch brillant haben die Selecao inzwischen auch genug Disziplin und Ausgeglichenheit, um die Trophäe nach Brasilien endgültig zu entführen.

  • #5
  • #6
  • #7
  • #8
  • #9
  • #10
  • #11
  • #12
    Walter Stach

    Am Sonntag rangierte bei den englischen Buchmachern Brasilien, vor Deutschland, Frankreich , Spanien dann, soweit ich mich erinnere , kamen Belgien, England, Argentinien.
    Tochter und Schwiegersohen, die -noch- in England leben, haben mir beim Kurzbesuch gesagt, daß "ihre" Buchmacher bei allen möglichen Wetten meistens (!) richtig liegen.

    Ganz abwegig erscheint es mir nicht, wenn davon ausgegangen wird, das die Gennannten sieben Auswahlmannschaft das Viertelfinale erreichen -plus…….?-.

    Obwohl Fußball-Fan treibt mich nicht die Frage um, wer Weltmeister wird und schon gar nicht der Wunsch, die Hoffnung ,daß die DFB-Auswahl erneut Weltmeister wird. Ich habe schon ‚mal hier bei den Ruhrbaronen meine Position beschrieben, die in aus dem Wunsch besteht, wenigsten einige
    "fußballerische" Spitzenspieler verfolgen zu können , dann und wann auch dramatische.

    Ich fand es durchaus angenehm/amüsant, daß in England die einschlägige Diskussion oftmals wesentlich bestimmt wurde durch die Frage, mit welchem -riskanten?- Tip sich der höchste Gewinn erzielen lassen könnte, z.B. England scheidet in der Vorrunde aus, Belgien wird Weltmeister.

    Ich wette nicht. Ich gebe auch keinen Tip ab.
    Ich wünsche mir, daß die spielerisch (!!) beste Mannschaft Weltmeister wird, wohlwissend, daß das meisten nicht der Fall ist.,

  • #13
    Robin Patzwaldt Beitragsautor

    Die Engländer sind in den letzten Jahren irgendwie immer im Favoritenkreis, packen es dann aber nie, Walter. Und Brasilien war mir zuletzt einfach zu weinerlich. Aber ich mag mich ja täuschen. 🙂

  • #14
    Jupp Schmitz

    1. Deutschland als Titelverteidiger scheidet wie üblich im Viertelfinale aus
    2. Brasilien hat nicht den Druck der Heim WM und damit wieder der natürliche Favorit
    3. es wird keinen neuen Weltmeister geben, die bisherigen Sieger machen es unter sich aus
    4. "Geheimtipp Belgien" wird auch dieses Mal enttäuschen; genauso wie England, Nigeria, Argentinien
    5. der Video Schiedsrichter bringt Russland ins Viertelfinale; und wirft damit Spanien raus
    6. siehe farfan!
    7. Spiel um Platz 3: Uruguay vs. Kolumbien 3:2 n.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.