3

Ruhrpilot

Das Navigationssystem für das Ruhrgebiet

Opel: Betriebsräte sauer auf Magna...Spiegel

Zensursula: Kinderporno Wahlkampf in Castrop...Ruhr Nachrichten

CIA: Die Seite für die Kleinen...Kueperpunk

Piraten: Aufstieg der Nerds...FAZ

Bundestagswahl: Alle wollen Guido...Stern

Ruhr2010: Der Funke springt nicht über...Morgenweb

Theater: Fassbinder-Inszenierung in Mülheim...Der Westen

Schwarz-Gelb: Pro und Contra...taz

Bundesliga: Koller fliegt beim VfL...Ruhr Nachrichten

Essen: Schüsse vor Schickidisse...Der Westen

Sicherheit: Auf Menschen setzen statt auf Technik...Welt

Uni: Lieber, lieber Herr Professor...Gelsenkirchen Blog

Das Navigationssystem für das Ruhrgebiet

Opel: Betriebsräte sauer auf Magna…Spiegel

Zensursula: Kinderporno Wahlkampf in Castrop…Ruhr Nachrichten

CIA: Die Seite für die Kleinen…Kueperpunk

Piraten: Aufstieg der Nerds…FAZ

Bundestagswahl: Alle wollen Guido…Stern

Ruhr2010: Der Funke springt nicht über…Morgenweb

Theater: Fassbinder-Inszenierung in Mülheim…Der Westen

Schwarz-Gelb: Pro und Contra…taz

Bundesliga: Koller fliegt beim VfL…Ruhr Nachrichten

Essen: Schüsse vor Schickidisse…Der Westen

Sicherheit: Auf Menschen setzen statt auf Technik…Welt

Uni: Lieber, lieber Herr Professor…Gelsenkirchen Blog

RuhrBarone-Logo

3 Kommentare zu “Ruhrpilot

  • #1
  • #2
  • #3
    Bert

    Noch ein lesenswerter Artikel zu den Piraten:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/wahlen2009/Piratenpartei-Parteiensystem;art20195,2904967

    Die Piraten sind erfolgreich, weil die anderen Parteien zum Thema Netzpolitik zu wenig zu sagen haben. Aber vor allem in Sachen Organisation und Mobilisierung nehmen sie die Zukunft vorweg, meint unser amerikanischer Autor Clay Risen.

    Insgesamt hat das Phänomen Piraten nicht oder nicht nur mit Datenschutz oder Urheberrechtsreform zu tun. Im Kern stehen die Piraten für eine neue Möglichkeit von politischer Organisation. Sie hören zu, statt anzusprechen. Sie geben Leuten Einfluss, anstatt ihn ihnen zu nehmen. Das Internet ist kein passives politisches Werkzeug, sondern ein neues politisches Paradigma. Dean, Obama und die Piraten verstehen das. Merkel und Steinmeier leider noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.