1

Spiegel Online ohne Krisenticker

Schluß. Aus. Vorbei: Die Krise ist beendet...und das liegt nicht nur an popeligen 0,3 Prozent Wachstum.

Seit dem Herbst vergangenen Jahres begleitete uns der Krisenticker auf Spiegel-Online. SPON schaltete auf das Manager-Magazin weiter und dort bekam man rund um die Uhr die Horrormeldungen geliefert. Das ist jetzt vorbei. Der Krisenticker bei SPON heißt jetzt Wirtschaftsticker und auf Manager Magazin Tagesticker. Und die Nachrichten sind auch nicht mehr so schlimm.

Schluß. Aus. Vorbei: Die Krise ist beendet…und das liegt nicht nur an popeligen 0,3 Prozent Wachstum.

Seit dem Herbst vergangenen Jahres begleitete uns der Krisenticker auf Spiegel-Online. SPON schaltete auf das Manager-Magazin weiter und dort bekam man rund um die Uhr die Horrormeldungen geliefert. Das ist jetzt vorbei. Der Krisenticker bei SPON heißt jetzt Wirtschaftsticker und auf Manager Magazin Tagesticker. Und die Nachrichten sind auch nicht mehr so schlimm.

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Spiegel Online ohne Krisenticker

  • #1
    WB

    Naja, da lässt man dann mal schnell die Vergleiche mit dem Vorjahresquartal beiseite und schon ist die Krise vorbei… Die Wahlen stehen ja auch vor der Tür.

    www.freitag.de/politik/0933-rezession-stagnation-krise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.