0

Testament als krönender Abschluss des RMM 2017 in Oberhausen

Mit Testament, einer der ältesten Thrash-Metal-Bands, die Anfang der 1980er Jahre aus der San Francisco Bay Area hervortraten, endete Samstagnacht das dritte Ruhrpott Metal Meeting in der Turbinenhalle in Oberhausen.

Zwei Tage lang pilgerten Tausende von langhaarigen “Schwermetallern” zum vorweihnachtlichen Indoorfestival ins Ruhrgebiet, um gemeinsam mit hochkarätigen Bands, wie MAX & IGOR CAVALERA return to ROOTS,  DORO,  Overkill, Annihilator, Insomnium, ORDEN OGAN, Gloryhammer, Death Angel, DESERTED FEAR, Wolfheart, Savage Messiah, Onkel Tom,Angelripper, Despair, Phantom Corporation, Universe, Erazor, Black Thrash Metal  und WIZARD, ihr Musikgenre gebührend zu feiern. Nachdem sich im letzten Jahr die Besucherzahlen schon verdoppelt hatten, platze die Turbinenhalle in diesem Jahr,  vor allem zu den späteren Headlinern am Abend, aus allen Nähten.

Und zur Freude aller Fans kündigten die Veranstalter bereits den Termin für das vierte RMM 2018 an, und die auf 200 Stück limitierten “Frühschicht” Tickets sind ab sofort erhältlich !

Ruhrpott Metal Meeting 2018

07.+ 08.12.2018 Turbinenhalle Oberhausen

Early Bird tickets 2018 (lim to 200): http://ruhrpott-metal-meeting.de/tickets.html

Fotos Testament RMM2017

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.