The Pretty Things + Vibravoid live im Turock Essen

PrettyThings2013f

Foto Veranstalter

The Pretty Things ist eine der ältesten noch aktiven englischen Rockbands. In den 60-er Jahren, von dem Gitarristen Dick Taylor, zuvor Bassist bei den Rolling Stones und dem Sänger Phil May in London gegründet, galt sie als eine der wildesten Bands. Rockgeschichte schrieben The Pretty Things 1968 als Urheber der vermutlich ersten Rockoper S. F. Sorrow (1968).

Während die Beatles die netten Schwiegersöhne von nebenan markierten, die Rolling Stones noch so grade toleriert wurden, wurden The Pretty Things gehasst!, Zu laut, zu wild, zu langhaarig, zu unbehaglich und überhaupt nicht genießbar.

Ihre exzessiven Bühnenshows, ihr harter „Rhythm and Blues“ und dazu ihr finsteres Image machten die Band jedoch umso schneller bekannt.

Die erste selbstbetitelte LP (1965) und das anzügliche Don’t Bring Me Down kamen unter die Top Ten in Großbritannien. In den USA wurde der Song verboten. Ihr Song “L.S.D” wurde unter anderem von BBC auf die schwarze Liste gesetzt.

Und es gibt sie nach wie vor – loud & proud.! The Pretty Things, um die Gründungsmitglieder Phil May, Dick Taylor, bleiben unbeirrt und reuelos.

Live bieten sie uns auf ihrer aktuellen Tour einen Querschnitt durch ihr umfassendes Repertoire – vom harten R & B ihrer Anfangs-Tage (Don´t bring me down, Rosalyn, Roadrunner, LSD) über traditionellen Folk-Blues zu Songs aus ihrem Psychedelic-Meisterwerk „S.F.Sorrow“, doch auch neue Songs aus ihrem letzten und elften Album „Balboa Island“ (2007) werden präsentiert.

Mit im Gepäck haben sie am 11.11.2015 im Turock in Essen die Psychedelic-Rock-Band Vibravoid aus Düsseldorf.

Tickets für den Abend gibt es bei Eventim und Adticket.

michalak

[Vibravoid / Pauluskirche Dortmund – 05.07.2013]

Ebenfalls von Impuls Promotion präsentiert:

Am 12.11.2015Randy Hansen und am 21.11.2015 Black Star Riders im Turock in Essen!

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung