Theater Hagen führt 9-Euro-Ticket ein

Theater Hagen Foto: Bärwinkel,Klaus Lizenz: CC BY 3.0

Im ÖPNV ist es ausgelaufen, dafür startet es ab Oktober im Theater Hagen: Das Schauspielhaus bietet bis einschließlich Dezember ein 9-Euro-Ticket an, mit dem fast alle Vorstellungen besucht werden können. Der Spartarif gilt jeweils für einen Monat. Mit der Aktion möchte das Theater neue Zuschauer gewinnen. Mit dem 9-Euro-Ticket können Interessierte vor jeder gewünschten Vorstellung eine Freikarte an der Abendkasse abholen oder auch schon bis zu zwei Tage vorher zur Theaterkasse gehen. Wer gerne längerfristig plant, kann sich auf eine Reservierungsliste setzen lassen.

Dir gefällt vielleicht auch:

5 Kommentare

  1. #1 | SvG sagt am 28. September 2022 um 23:17 Uhr

    So zerstört Steuergeld die Theaterlandschaft. Da können weniger oder garnicht bezuschußte Theater nicht mithalten.

  2. #2 | Martin sagt am 29. September 2022 um 08:36 Uhr

    @ SvG

    Marktwirtschaft zerstört Gehirn –

  3. #3 | SvG sagt am 29. September 2022 um 10:52 Uhr

    @2; Martin: Haben Sie auch etwas konstruktives beizutragen, oder wollen Sie nur pöbeln?

  4. #4 | Wolfram Obermanns sagt am 29. September 2022 um 13:39 Uhr

    Befristete Sonderangebote gehören zum Grundrepertoir von Marktteilnehmern um Bestandskunden zu binden, vor aber auch zur Erschließung neuer Kundenkreise.
    Für das Theater kann das allgemein bedeuten, Menschen, die Thesterbühnen für ein überflüssiges Relikt zur Pflege von Distinktionsgewinnen der gehobenen Mittelschicht halten, finden ggfs. einen Erstzugang. Mittelfristig kann also das Theater allgemein profitieren. Wenn diese Öffnung insbesondere von unseren öffentlichen Subventionsbetrieben vorangebracht wird, nehmen sie also endlich ihren kulturellen Auftrag jenseits der Pflege eigener kleingeistiger Ressentiments (s. Documenta) ernst.

  5. #5 | Martin sagt am 29. September 2022 um 16:33 Uhr

    @ SvG

    Sie führen Selbstgespräche: was „tragen Sie „Konstruktives bei“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung