Tom bleibt teuer: Unter den ARD-Intendanten ist WDR-Chef Tom Buhrow der Top-Verdiener

WDR-Inendant Tim Buhrow © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

WDR-Intendant Tom Buhrow war auch 2022 der Bestverdiener und den hochbezahlten Chefs der ARD-Sendeanstalten. Das geht aus einer von der ARD im Internet veröffentlichen Liste hervor. Mit einem Grundgehalt von 413.400 Euro, eine Aufwandsentschädigung von 3.700 Euro und Sachbezügen von 16.100 Euro verdiente Buhrow deutlich mehr als der Bundeskanzler: Olaf Scholz (SPD) bekam 2022 rund 360.000 Euro. Allerdings stieg nach Berechnungen des Mediendienstes Kress Buhrows Gehalt im Vergleich zu 2021 nur um 400 Euro. Ihn trifft also die Inflation schon sehr hart.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Emscher-Lippizianer
Emscher-Lippizianer
10 Monate zuvor

Hier könnte der WDR echtes Kabarett produzieren: Er lässt den eigenen Intendanten öffentlich erklären, warum er der irrigen Meinung ist, mehr als 12,50 Euro pro Stunde auch zu verdienen und nicht nur zu bekommen.

Werbung