1

Treffpunkt Trinkhalle

Marie Enders Foto: Bochum Marketing GmbH Lizenz; Copyright

Warum sind an dem sozialen Ort der Trinkhalle alle gleich? Dieser Frage geht die Architekturstudentin Marie Enders in ihrer Ausstellung „Third Place. Treffpunkt Trinkhalle“ nach.

Dazu lädt sie interessierte Besucher vom 28. Februar bis zum 28. März in ein leerstehendes Ladenlokal mit benachbarter Trinkhalle in der Braunsberger Str. 13a, 44809 Bochum-Hofstede ein. Geöffnet ist die Ausstellung von freitags bis sonntags von 11 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Mit ihrem Projekt möchte die Studentin auf die soziale Signifikanz der Trinkhalle im Ruhrgebiet aufmerksam machen. In der Ausstellung werden unter anderem Illustrationen und kurze Anekdoten der heutigen Budenkultur, die Feldzüge des Kiosks in seiner Herkunftsgeschichte und Theorien über die Zukunft der Trinkhallenkultur im Ruhrgebiet gezeigt.

Zu verstehen ist die Ausstellung begleitend zur Publikation „Third Place Trinkhalle –Trinkhallenkultur im Ruhrgebiet lesen lernen“ und zu der im Oktober 2019 eingereichten Bewerbung zur Aufnahme der Trinkhallenkultur im Ruhrgebiet in das „Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes“.

Zur Vernissage am 28. Februar, ab 19 Uhr, findet eine Podiumsdiskussion statt mit: Reinaldo Coddou H. (Fotograf des Bildbandes „Treffpunkt Trinkhalle“), Dietmar Osses (Leiter der Zeche Hannover) und Dirk Stürmer (Schatzmeister des Vereins 1. Kioskclub 06). Für die musikalische Unterhaltung zum Ausklang sorgt „DAS IST DAS JA“ aus Aachen.

Am 28. März, ab 18 Uhr, sind die Ruhrpoeten zu Gast: Ulrike Brockerhoff, Sarah Meyer-Dietrich und André Wülfing lesen Kurzgeschichten und Gedichte aus dem Buch „Budenzauber“. Musikalisch werden sie von Max Kühlem begleitet.

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Treffpunkt Trinkhalle

  • #1
    Maluch

    Ich möchte gerne wissen, wieviele Menschen nur wegen Frau Enders und ihrem Budenzauberlächeln dorthin gehen werden.
    Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.