VRR rächt sich an Nokia

Nokia hat den Standort Bochum dichtgemacht. Nun kommt die Retourkutsche.

Nokia Bahn. Foto: Wikipedia

Der VRR sucht nach einem Namen für die bisherige Nokia-Bahn, welche die Hauptbahnhöfe Bochum und Gelsenkirchen miteinander verbindet. Der Name Nokia-Bahn soll ab Dezember verschwinden. In Anlehnung an den neuen Arbeitgeber zahlreicher Nokia-Ingenieure Research in Motion (RIM) hatte Jens vom Pottblog schon vor Monaten eine sehr schöne Idee: Rimmelbahn. Noch vier Wochen lang kann man diesen und andere Vorschläge beim VRR einreichen. Kontakt: Sabine Tkatzik, Telefon: 0209/1584-421, E-Mail: tkatzik@vrr.de

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
el-flojo
14 Jahre zuvor

Der Vorschlag von Jens ist wiklich ne Wucht. Werd mal dafür stimmen. Auch wenn die Erfolgsaussichten dafür wahrscheinlich so hoch sind, wie bei der Dietmar-Hamann-Bridge… 😉

Jens
14 Jahre zuvor

Passend wäre vielleicht auch noch Riemker Bahn, da ja der Bahnhof Nokia auch entsprechend umbenannt wurde. War doch so, oder?

Arnold Voß
Arnold Voß
14 Jahre zuvor

Da auf Weltkonzerne leider kein Verlass ist, wie wär´s mit: Bermuda-Express. Wäre allerdings gut, wenn die letzte Bahn dann auch unter der Woche den BoHbf nicht schon um 0 Uhr verlassen, sondern auch noch eine um 1 und um 2 Uhr morgens fahren würde. Dann käme man auch Werktags vom Spätfilm oder Spätbier noch prima zurück ins Emschertal.

Georg Edler
Georg Edler
14 Jahre zuvor

Mit Firmen- oder Managernamen sollte man – wie das aktuelle Beispiel lehrt – heutzutage äußerst vorsichtig sein, Bochum-Graetz, BO-Nokia, dann….. ? Wie wär’s denn ganz schlicht und sinnvoll mit „Emschertalbahn“? Kann sich jeder was drunter vorstellen. Einsteigen bitte!

Arnold Voss
14 Jahre zuvor

Ich glaube, den Namen gibt es schon im VRR Gebiet.

Nokia Gelsenkirchen
13 Jahre zuvor

😀 Das finde ich super!!!

Werbung