Was kosten eigentlich Drogen im Ruhrgebiet?


Nachdem der Krieg gegen die Drogen, wie wir Spiegel-Online entnehmen konnten, überraschenderweise  verloren ging, können wir nun pragmatisch und serviceorientiert an das Thema herangehen. Der Drogenmarkt ist bislang ein nicht vom Staat regulierte Markt. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis – Kapitalismus pur. Wohl ein Grund, warum Drogen in den vergangenen Jahren immer billiger wurden. Koks zum Beispiel nach Spiegel-Angaben zwischen 2000 und 2009  um satte 51 Prozent. Das Spiel heißt also Marktwirtschaft – und da können die Preise zwischen den verschiedenen Märkten schon mal unterschiedlich ausfallen. Vor allem wenn der Staat so blöd ist und  das Zeug nicht legalisiert, um es zu besteuern und die Qualität zu kontrollieren,  sondern die Mafia durch seine Verbotspolitik immer reicher macht. Wir wollen von Euch gerne die Preise wissen: Was kostet ein Gramm Dope in Dortmund, Dorsten oder Essen? Ist Speed in Duisburg teurer als in Gelsenkirchen und wie schaut es mit Koks aus? Schreibt uns Eure Erfahrungen in die Kommentare… Und klar: Die Preise kennt Ihr nur vom Hörensagen..

Dir gefällt vielleicht auch:

45 Kommentare

  1. #1 | Thorsten Stumm sagt am 1. Oktober 2013 um 19:44 Uhr

    Stefan, weil Du es so wolltest habe ich heute den Dealern an der Münsterstr. mal nicht „ne lass ma“ gesagt“ sondern investigativ die Preise abgefragt, also mir wurde Gras für 6€ das Gramm angeboten, angeblich gutes Zeug, wenn ich 10 Gramm nehme dann für 5€ das Gramm. Ob ich da hart genug verhandelt habe weiss ich nicht…

  2. #2 | Antisexist sagt am 1. Oktober 2013 um 20:42 Uhr

    duisburg
    strassenkoks 50€
    ungestreckt 90€
    speed 5-10€
    gras 6-10€

  3. #3 | der, der auszog sagt am 1. Oktober 2013 um 22:22 Uhr

    @Stefan
    Wieso fragst Du ausgerechnet nach Dorsten?

    Dort sieht es derzeit recht Mau aus. Vor anderthalb Jahren konnte man Gras, das in den Niederlanden produziert wurde, noch über einen Mitarbeiter des Dorstener Stadtmarketing ordern, der eng mit dem Westdeutschen Rundfunk zusammen gearbeitet hatte. Die bekannte WDR2 Aktion „WDR für eine Stadt“ im Sommer letzten Jahres hätte quasi auch unter dem Motte „Marihuana für eine Stadt“ laufen können. Den Eventmanager haben sie allerdings mit zwei seiner Kollegen wegen 5,6 kg Gras für 4 1/2 bzw. 5 1/2 Jahre weggeschlossen, je nachdem ob sie noch eine Knarre bei sich zuhause rumliegen hatten oder nicht.

    Eine zweite Connection, die Gras und Koks, das aus Spanien kam vertickte, ist ebenfalls aufgeflogen. Vor 6 Wochen ist da das letzte Urteil gefällt worden. 7 1/2 Jahre für 30 kg Gras und 20 kg Koks.

    Die Preise waren immer ok. Das Gramm Gras kostete zwischen 5 und 10 Euro, je nach abgenommener Menge, das Gramm Koks lag zwischen 60 und 80 Gramm. Ich weiß das natürlich auch nur, weil ich in Dorsten aufgewachsen bin und einen kenne, der zufällig einen kennt, dessen Schwester da mal was mitbekommen hat … und natürlich aus der Zeitung:
    https://www.derwesten.de/staedte/dorsten/bekannter-eventmanager-legt-gestaendnis-in-marihuana-prozess-ab-id7176805.html
    https://www.derwesten.de/staedte/dorsten/siebeneinhalb-jahre-haft-fuer-chef-der-dorstener-drogen-connection-id8343968.html

  4. #4 | Stefan Laurin sagt am 1. Oktober 2013 um 22:24 Uhr

    @der, der auszog: Ganz früher fuhren die Gladbecker Hippies nach Dorsten in die Stube und haben das Haschisch gekauft. Das ist mir beim schreiben wieder eingefallen 🙂

  5. #5 | der, der auszog sagt am 1. Oktober 2013 um 22:32 Uhr

    de godde stowe… da hat für viele alles angefangen 😎
    https://www.dorstenerzeitung.de/lokales/dorsten/Wieder-Leben-in-der-De-godde-Stowe;art914,1101346

  6. #6 | Der Typ sagt am 2. Oktober 2013 um 14:55 Uhr

    kreis borken
    weed 6-12€ je nach menge und qualität
    speed 5€-10€ je nach menge
    extasy 3€-10€ je nach menge
    strassenkoks 50-60€ pro gramm

  7. #7 | Heinz sagt am 2. Oktober 2013 um 14:59 Uhr

    Die Gladbecker kurse liegen bei 10€ das Gramm. Beim Kauf von 10g kann mann mit glück auf 7.50€ verhandeln. Zwischen 25-50g bekommt mann es dann für 6 €. Ab einer Menge von 100g kann mann mit glück 5.50€ Rausschlagen. Mann sollte bei all den Angaben aber nie die Streckerei vergessen denn da sehen 50g mal schnell wie 30g aus 😉 und nen 10er Rauchen der eigentlich 1g sein sollte diesen auch auf wage anzeigt ist von der mänge her eventuell 0,5 :-D.

    Alles in allem sind Preise wie Leistung und Qualität mehr als im Arsch.

    Ps. @Steffan glaub mir in Gladbeck hat und wird nie jemand etwas aus Dorsten holen 😀 musste schmunzel als ich das lesen musste 😀 hehe

  8. #8 | Stadtbewohner aus Dortmund sagt am 2. Oktober 2013 um 15:30 Uhr

    Deine Anfrage über die Drogenpreise ist interessant, aber einen Städtevergleich ist deshalb schwierig zu gestalten, weil auch innerhalb der Städte die Preise massiv schwanken. Ich würde vielleicht anmerken, dass es um Straßenpreise gehen sollte. Denn sonst bekommst du wahrscheinlich ständig irgendwelche Freundschaftspreise von Privatdealern gennant, und man selbst kennt ja immer die besten und die Dealer verkaufen ja ohnehin nur „gutes Zeug.“

    In Dortmund gibt es jedoch zumindest auf der Straße relativ konstante Preise. Dass man dort keine Drogen kaufen sollte, liegt natürlich auf der Hand. Aber gerade in Dortmund ist dieser Straßenverkauf ein großer Umschlagplatz, und so etwas kenne ich nicht Ansatzweise aus Bochum oder Wuppertal, wo ich auch lange gelebt habe und einige Leute kannte.

    In Dortmund siehst aktuell so aus:

    In der Münsterstraße kannst du eine Portion Gras für 10 Euro von den Straßendealern kaufen, 24 Stunden am Tag. Die Menge liegt dabei in der Regel bei ca. einem Gramm.

    Eine Ecstasy Pille gibt’s an anderer Stelle, etwa vom Dealer im Club, für 5 Euro.

    Ebenfalls auf der Münsterstraße bzw. in den sogenannten Koks Cafés, aber auch in der nächtlichen Innenstadt, kannst du ein sogenanntes Gramm Kokain für 50 Euro kaufen. Es wird sich dabei jedoch selten um ein ganzes Gramm handeln, bzw. der Menge nach schon, aber eben mit Streckmittel. Von diesen Dealern kann man meist auch ein „Halbes“ für 25 oder 20 Euro bekommen.

    Speed liegt im Straßenverkauf bei etwa 7 – 10 Euro das Gramm, ist aber auch keine typische Straßendroge. Der Preis für den Endverbraucher liegt da eigentlich bei 5 Euro das Gramm, dann allerdings in Pastenform, die dann trocknet und dadurch etwas an Gewicht verliert.

    Bei häuslichen Dealern sind die Preise etwas anders. Ein souveränes Gramm Kokain kostet rund 80 Euro für den Endverbraucher. Der Gras Preis liegt zwischen 7 und 8 Euro, je nach Sorte und Qualität geht das aber auch teurer.

    MDMA (der eigentlich gewünschte Wirkstoff des Ecstasys) in kristalliner Form kostet zwischen 40 und 60 Euro das Gramm. Eine Einheit LSD, je nach Qualität, 7 – 10 Euro.

    Das bei den Jugendlichen immer Populärer werdende Ketamin kostet auf dem Schwarzmarkt, in Reinform aus der Apotheke oder dem Krankenhaus, etwa 35 Euro für eine Ampulle mit 250 mg des Wirkstoffes.

    Das wären die populären Sachen. Da die Junk-Szene, d.h. Heroin Szene, von dieser Szene ganz getrennt ist, kann ich über den Heroin Preis nichts genaueres Sagen. Von einigen Junkies habe ich mir aber berichten lassen, dass der Preis sich ähnlich verhalten soll wie der des Kokains. Also zwischen 50 und 100 Euro das Gramm.

  9. #9 | Emolf Schnitler sagt am 2. Oktober 2013 um 16:05 Uhr

    Mülheim an der Ruhr:
    10€ 1g Gras
    4-7€ für Teile (schwankend je nach Qualität)
    10€ für ein großzügiges Gramm Speed
    10€ Acid
    5€ für 1g Piece
    Beim Gras schwankt die Qualität, wie ich mitbekam stark von miserabel bis ganz gut, die Teile sollen alle ziemlich hoch dosiert sein. Der Rest hat normale bis gute Qualität.

  10. #10 | Der, der seinen Namen nicht preisgibt :) sagt am 2. Oktober 2013 um 16:38 Uhr

    Also man sagte mir, dass man hier in Süd-Westdeutschland nur davon träumen könnte gutes Gras für weniger als 10 € zu bekommen, dass ist eigentlich, so sagte man es mir, unmöglich überhaupt irgendwas unter 10 € zu bekommen, pro gramm versteht sich.

  11. #11 | Marc sagt am 2. Oktober 2013 um 17:20 Uhr

    Bei mir gerade für 10,- das G bekommen. Reinste Blüten aus NL.
    Haze.!

  12. #12 | Simon H. sagt am 2. Oktober 2013 um 20:33 Uhr

    Sachsen, Mittweida und Umkreis
    Gras: 10€/g
    ab 5g gibt es dann 8€/g
    ab 10g evtl 7€/g

  13. #13 | BaseyMiC sagt am 2. Oktober 2013 um 22:12 Uhr

    Ist doch zum Heulen wenn ich diese Kurse so lese…

    Sobald man sich in Thüringen, Bayern, Sachsen oder Sachsen-Anhalt befindet kommt man unter 10 € nicht mehr an Gras. Selbst wenn es die letzte „Hecke“ ist. Das Beste war mal 9,5€/g und lange lange her. Normaler Verkaufspreis liegt bei 12 €/g. Es gab aber auch früher (vor 10 Jahren) mal Zeiten wo der Kurs bei 7,5€/g lag.

    Das ganze Gegenteil ist der Norden: Da gibts locker noch nen 5er/g. Gerade in Hamburg oder Berlin.

    Qualität stimmt aber nach wie vor, kaum gestreckt. Eventuell daher der deutlich teurere Kurs.

  14. #14 | BenF sagt am 2. Oktober 2013 um 23:02 Uhr

    gras so 7 – 8 € wennde gutes haben willst
    Dope bei guten 3€ gibs aber auch schon teielweise hinterhergeschmissen für 1€

    Speed bei den meisten 10ner gibt wenige ausnahmen
    Meth ungefähr 50 – 60
    und koks ab 40 bis oben alles offen

  15. #15 | BenF sagt am 2. Oktober 2013 um 23:05 Uhr

    in Magdeburg sachsen anhallt

    und bitte verurteilt mich nich weiel ich die Preise von meth kenne das einzige was ich nie angefasst hab und anfassen werde

    hab noch die wichtigsten 2 vergessen

    Teile 2€ – 4€ das stück
    und MDMA so 60€ das g

    Kräutermichung 22€ = 2g

    Heroin keine ahnung

  16. #16 | ZMind sagt am 3. Oktober 2013 um 11:31 Uhr

    …und was, liebe kritische Verbraucher/innen, ist mit dem guten alten Opium, der mitternachtschwarzen, samtenen Königin aller Drogen?

  17. #17 | Antisexist sagt am 3. Oktober 2013 um 19:37 Uhr

    Wer übrigens seit gestern Panik schiebt, weil SilkRoad nicht mehr erreichbar ist, weicht einfach mal auf Atlantis oder besser noch Black Market Reloaded aus… Da ist zwar alles ein wenig Riskanter, wenn man Geld vorstrecken muss, aber dafür bekomt man auch keinen Müll…

  18. #18 | Timodeluxe sagt am 25. März 2014 um 12:40 Uhr

    Kann man generell sagen wo die Qualität von z.b. Strassenkoks am besten ist im Ruhrgebiet? Dortmund, Essen, Duisburg oder anderes.
    Oder ist generell alles dort ziemlicher Müll außer über private Kontakte.

  19. #19 | der, der auszog sagt am 25. März 2014 um 13:26 Uhr

    @Timodeluxe

    Wenn Du im Ruhrgebiet guten Koks suchst, dann versuch Dein Glück mal in der Alsumer Straße in DU-Schwelgern oder in der Düsseldorfer Straße im Duisburger Süden. Ansonsten kann ich Dir noch Bottrop empfehlen und zwar die Prosperstraße.

    Im Ruhrgebiet gibt es guten Koks traditionell nicht in Bahnhofsnähe oder innerstädtischen Lokalitäten, sondern in dreckigen, abgelegenen Ecken der Industriegebiete, die aber mit dem ÖPNV problemlos zu erreichen sind.

  20. #20 | Timodeluxe sagt am 25. März 2014 um 15:05 Uhr

    @Auszog

    Ich kenne dies nur aus Dortmund wo man zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit von zwielichtigen Gestalten angesprochen wird. Und zwar zu jeder Uhrzeit. Ist ein echtes Problem in der Nordstadt.

    Ist dies dort auch so vergleichbar bzw. Erkennbar?

  21. #21 | haze sagt am 25. März 2014 um 18:05 Uhr

    @timodeluxe
    Ich glaube du kennst dich aus in Dortmund. Wo laäufst du denn, wenn dich zwielichtige Personen nach gras fragen. Wäre interessant, weil ich nächste Woche in Dortmund bin. 🙂
    Und in Duisburg wird man nicht angesprochen. Man muss selber fragen 🙂

  22. #22 | chillig sagt am 12. April 2014 um 08:25 Uhr

    @haze
    Ja bei Straßentickern ist da aber auch immer n fader Beigeschmack, wenn man an die ganzen potenziellen Streckmittel denkt.
    Ist eben scheiße wenn man keinen privat kennt… auch in Dortmund

  23. #23 | NeuesKid sagt am 20. September 2014 um 14:08 Uhr

    Hey! wo bekomme ich Gras in Bochum ? Ich bin neu in der Stadt…

  24. #24 | weeny sagt am 5. Oktober 2014 um 20:15 Uhr

    @neueskid:
    hab dasselbe problem! sag mal an, wenn du ne lösung gefunden hast, bitte!

  25. #25 | Sagichdirnicht sagt am 11. Oktober 2014 um 00:40 Uhr

    Kann mir jemand sagen wo ich gutes Gras in Gelsenkirchen und Umgebung herbekomme ?
    und ggf. mit Preis

  26. #26 | User sagt am 23. Oktober 2014 um 21:02 Uhr

    Die gleiche Frage wie mein Vorposter hätte ich auch, kannst ja mal Bescheid sagen, wenn du was hörst!

  27. #27 | Brian sagt am 24. Oktober 2014 um 22:21 Uhr

    Hat jemand Kontakt zu häuslichen Dealern (Pep/Koks) im Ruhrgebiet bzw. Rheinland? Straßenverkauf ist mir etwas suspekt! Bin für alle Tips/Kontakte dankbar!

  28. #28 | sabrina sagt am 28. Oktober 2014 um 21:05 Uhr

    Ich bin neu in der stadt, daher meine frage wie ich am besten im raum mülheim an gras komme. Jemand erfahrung oder einen tipp? 🙂

  29. #29 | Martin sagt am 29. Oktober 2014 um 09:46 Uhr

    Also ich brauche einen guten Ansprechpartner für alle Belange bzw. primär Kokaina, am besten in Dortmund.

    Schreibt mir mal ´ne mail wenn ihr einen sehr guten Geschäftspartner kennt. 😉
    make_love_not_war@gmx.de

    Danke

  30. #30 | romina sagt am 4. Dezember 2014 um 23:34 Uhr

    Wo kaufen in Bottrop?

  31. #31 | romina sagt am 4. Dezember 2014 um 23:35 Uhr

    Oder essen??

  32. #32 | Bullet sagt am 4. Dezember 2014 um 23:56 Uhr

    Hi Leuts! ich bin auf der suche nach wem bei dem ich mir öfters mal n bissl was feines grünes holen kann! Aus Dortmund, wenn ihr wem kennt oder selber was habt würd mich auf nachricht von euch freuen!

    Mail Adresse: mroldschool89@gmail.com

  33. #33 | Unbekannt sagt am 17. Januar 2015 um 21:36 Uhr

    Kennt jemand in Duisburg eine Straße bzw. Park wo man aufjedenfall jemanden antrifft?
    Die am besten auch noch vieles im Angebot haben?

    Wäre über eine Antwort sehr dankbar

  34. #34 | Hörenixsagenixsehenix sagt am 27. Januar 2015 um 02:08 Uhr

    In Duisburg kenne ich da den ein oder anderen 😉

  35. #35 | Unbekannt sagt am 4. Februar 2015 um 21:10 Uhr

    Näheres möchteste nicht Preis geben? 😀

    Denn seit in bruckhausen einige Häuser abgerissen wurden(für Grünfläche Erholung oder was auch immer)gibt’s kein Lebenszeichen mehr von meiner früheren Bezugsquelle… 😉

  36. #36 | Hörenixsagenixsehenix sagt am 6. Februar 2015 um 01:07 Uhr

    Hinterlass hier mal deine Emailadresse.

  37. #37 | Roter Engel sagt am 15. Februar 2015 um 00:39 Uhr

    @Hörenixsagenixsehenix
    Wie kann man bei Interesse denn mit dir in Kontakt treten?

    Lg

  38. #38 | kamil sagt am 16. Februar 2015 um 14:44 Uhr

    @Hörenixsagenixsehenix
    Wie kann man bei Interesse denn mit dir in Kontakt treten?

  39. #39 | Gehtdich nichtsan sagt am 25. März 2015 um 20:46 Uhr

    Kennt einer was in Herne/Bochum und Umgeben für Gras?

  40. #40 | Gilead sagt am 23. Mai 2015 um 14:08 Uhr

    Hey bin auch auf der Suche im Ruhrgebiet, wenn jmd was weiß bitte mailen: bueli_aude@hotmail.com

  41. #41 | Hollander sagt am 30. Juni 2015 um 21:37 Uhr

    Amfetamin aus Holland 70%
    gelderland-oostzuid@safe-mail.net

  42. #42 | Klaus Becker sagt am 23. August 2015 um 20:01 Uhr

    Kenne wohl jemand , in Oberhausen , der echt gutes NL Gras verkauft . 7 – 9 ,- ! Hatte nicht 1 x Mist gehabt ! der.hollaender1@gmail.com .

  43. #43 | Otto sagt am 26. Juli 2018 um 00:40 Uhr

    Mönchengladbach Gramm Haschisch 10 € Gramm Gras 10 € Viertel Gramm Heroin 10 € Viertel Gramm Kokain! Euro Speed 5 bis 10 € das Gramm Benzodiazepine und Lyrica und so weiter 50 Cent bis 1 € das Stück Methadon 50 mg bis 100 mg zwischen zehn und 20 € und Polamidon Subutex 8 mg 8 bis 10 € Drogenszene Bahnhof mönchengladbach allerdings weiß ich das nur vom hören sagen dass das so ungefähr ist ich selber habe damit nichts zu tun möchte ich hier noch mal betonen

  44. #44 | Rayn sagt am 14. August 2018 um 02:46 Uhr

    Also in NRW der Kurs liegt dann bei speed 5g/10€ oder wie ?

  45. #45 | Ben Kasten sagt am 10. Oktober 2018 um 12:43 Uhr

    Bayern (Mittelfranken)
    Gras (Standart) 10-12€ ab größeren Mengen 8-8,50€
    Gutes Gras manchmal für 10€ aber normal ab 12€
    Pep 1g 5-7€ ab so 40g auch so 3,50€
    Koks 1g 80€ bei größeren Mengen auch so 50-60€
    Ecstasy 5€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung