Das Westwind Theaterfestival kommt im Juni nach Essen

Ein großes Team stellte das Programm im Maschinenhaus Essen vor | Foto: Young-Soo Chang

Eines der bundesweit renommiertesten Theaterfestivals ist Westwind – und es steht für ein junges Publikum. Dieses Festival wird jährlich von einem anderen professionellen Kinder- und Jugendtheater in NRW ausgerichtet. In diesem Frühsommer wird es vom 1.–8. Juni 2024 im Maschinenhaus Essen und dem Theater der kommenden Generationen zum insgesamt 40. Mal ausgetragen.

Von Oktober 2023 bis Februar 2024 hat die Jury insgesamt 49 performative Kinder- und Jugendtheater-Formate in ganz Nordrhein-Westfalen gesichtet und im Hinblick auf ihre gesellschaftliche Relevanz, ihre Positionierung im aktuellen Diskurs und ihre künstlerische Qualität folgende zehn als besonders bemerkenswert ausgewählt – dazu gehören Stücke wie „Troja – Blinde Passagiere im trojanischen Pferd“ vom Theaterkohlenpott (Herne), „I wanna be loved by you“ vom Theater Dortmund oder „Woyzeck“ vom Theater an der Ruhr (Mülheim – in Kooperation mit dem FFT Düsseldorf).

Unter insgesamt zehn Produktionen lobt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft ein Preisgeld von 10.000 Euro aus, das von einer Kinderjury, einer Jugendjury und einer professionellen Theaterjury im Rahmen der Abschlussgala am 8. Juni im Maschinenhaus Essen vergeben werden wird. Mit vielen gemeinschaftlichen kulturellen Erlebnis- und Austauschformaten jenseits des Bühnenraums ist es dem Maschinenhaus Essen ein besonderes Anliegen, zu zeigen, was Theater für Junges Publikum über den Vorstellungsbesuch hinaus besonders wertvoll macht.

Im Anschluss an jede Vorstellung laden sogenannte Resonanzräume ein, sich auszutauschen und das Erlebte nachwirken zu lassen: Individuell auf das jeweilige Stück zugeschnitten, lädt dieses Reflexionsformat dazu ein, praktisch zu experimentieren oder Gedanken gemeinsam zu vertiefen.

Weitere Infos unter www.westwind-festival.de

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung