#1 | IRL sagt am 23. Oktober 2015 um 09:58 Uhr

Millionen von Menschen sind auf der Flucht. Politiker, Medien & Gesellschaften sind in Bewegung bzw. Aufruhe. Und irgendeine zufällige Abenteuer-urlauberin/Tugend-schleuserin von Fazzebuck sagt 'OK Leute aufgepasst'.

Ich bin sicher die Leute die sie mitbringen wollte haben Hilfe genauso verdient wie viele andere, aber für die Aktion entwickeln sich bei mir kaum solidarische Gefühle. Wer weiß wie-viele Gesetze übertreten und dann das eigenmächtige Handeln mit der Drohung von Selbstverletzung durchsetzen wollen.
Sorry, Frau Eul, da steht was zu essen, sagense uns Bescheid wennse ausreisen möchten.