0

Konstantin Wecker live in der Philharmonie Essen

Sein Name und seine Stimme rütteln wach. Bereits 1968 machte sich Konstantin Wecker  in der Münchener Kleinkunst-Szene einen Namen, 1977 gelang ihm mit seinem Album “Genug ist nicht genug” der Durchbruch und wurde dafür im selben Jahr mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Seitdem zählt er zu den bedeutenden deutschen Liedermachern. Gestern. Heute. Und morgen.

Am 01. Juni diesen Jahres feierte der Musiker, Autor und Schauspieler seinen  70.sten Geburtstag.

70 Jahre Konstantin Wecker – das steht auch für ein uferloses Werk mit über 2.500 Konzerten im deutschsprachigen Raum, 25 Studio-, 17 Live-Alben, 52 Film- und Fernsehmusiken, 28 Musicals und 12 Bühnenmusiken. Für den Musiker und Autor, der bereits über 31 Bücher und 12 Hörbücher veröffentlicht hat, ist sein runder Geburtstag kein Grund innezuhalten. Eher, um Bilanz zu ziehen, einfach so, mal zwischendrin. Weiterzumachen. Stellung zu beziehen. Für sich. Seine Freunde. Sein Publikum. Und für eine Welt ohne Grenzen

Am 02. Juni erschien daher sein aktuelles Studioalbum “Poesie und Widerstand”, mit dem er zur Zeit auf Tournee ist.

Heute Abend war er mit seiner Band in der Essener Philharmonie zu Gast und präsentierte einem vollen Haus einen wundervollen Abend mit alten und neuen Lieder, Gesprächen, Texten und vielen guten Gedanken.

Dabei setzte er wie immer ein ganz klares Statement , nicht nur durch seine Worte. Auch durch seine grundsätzlichen Haltung ist er auch nach 40 Jahren immer noch zur Revolution bereit. In diesem Jahr erhielt er ausserdem den Deutschen Kleinkunstpreis, Ehrenpreis Rheinland-Pfalz und den Bayerischen  Staatspreis für Musik, Sonderpreis.

Hier sind die Fotos von heute Abend:

Veranstalter : Meistersingerkonzerte & Handwerker Promotion

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.