0

Konzerthäuser im Ruhrgebiet starten im Juni wieder den Spielbetrieb

Südflügel des Bochumer Konzerthauses mit der zum Foyer umgebauten ehemaligen Marienkirche Foto: Johamar Lizenz: CC BY-SA 4.0

Das Konzerthaus Dortmund und die Philharmonie Essen nehmen noch in dieser Saison wieder den Spielbetrieb auf. In Dortmund findet das erste Konzert nach der Corona-Zwangspause am 7. Juni mit dem Konzerthausorchester Berlin statt. Am 9. Juni beginnt die Essener Philharmonie. Die Häuser haben ein Wiedereröffnungskonzept entwickelt, das Abstandsregeln und Hygienevorschriften berücksichtigt.

Auch die Bochumer Symphoniker im Anneliese Brost Musikforum Ruhr stehen mit einem Corona-Betriebskonzept in den Startlöchern. Derzeit warten sie noch auf die Genehmigung der Stadt. Auch ein Alternativspielplan wurde erarbeitet. Am 3. Juni soll auf jeden Fall ein Konzert stattfinden – mindestens im Live-Stream, vielleicht auch vor Publikum.

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.