3

Krankenhausbrand in Bochum: Warn-App NINA versagt

begrmannsheil_brand

 

Heute Nacht brach im Bochumer Krankenhaus Bergmannsheil ein Feuer aus. Bei dem Großbrand starben zwei Menschen obwohl Feuerwehr und Polizei schnell am Einsatzort waren. Im Stadtteil Ehrenfeld, in dem das Krankenhaus liegt, war zum Teil dichter Rauch zu sehen. Ein Fall für NINA, die vom Bundesamt für Katastrophenschutz herausgegeben Warn-App.

nina

Sie meldete den um 2.30 Uhr ausgebrochenen Brand um 9.08 Uhr und verteilte die Pressemitteilung der Stadt und der Feuerwehr Bochum von 5.35 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt hatten bereits zahlreiche Medien über die Katastrophe berichtet. Eine überzeugende Leistung sieht anders aus.

RuhrBarone-Logo

3 Kommentare zu “Krankenhausbrand in Bochum: Warn-App NINA versagt

  • #1
  • #2
    kE

    Der Brand ist ein tragischer Vorfall. Aber von einer Katastrophenwarnapp, dem Nachfolger der Sirene, erwarte ich nicht, dass bei einem Hausbrand Alarm ausgelöst wird.

    Insgesamt kommt der Eindruck auf, dass der Zivilschutz sich erst wieder finden muss.

  • #3
    Thorsten Schulz

    Menschenrettung steht vor Warnmeldung, wenn es sich hierbei nur um eine Orts bezogene Gefahrenlage handelt. Außerdem wären dann wieder viel Schaulustige dabei gewesen, die die Evakuierungsmaßnahmen der Feuerwehr behindert hätten !

    Thorsten Schulz
    Borken NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.