Musikalische Talente im Kreis Recklinghausen gesucht

Für den Clubraum Contest werden Musik-Talente gesucht | Foto: PR

Seit zehn Jahren gibt es bereits den Clubraum, ein Musikprojekt zur Förderung von Kunst und Kultur in der Region Vest (Kreis Recklinghausen). Gezielt werden mit diesem Projekt lokale Talente gefördert – und für die nächste Runde werden neue musikalische Talente gesucht. 

Jetzt startet die neue Saison und wir suchen leidenschaftliche Musikerinnen und Musiker, Bands, Kollektive und DJ-Artitsts, die unsere Bühnen mit neuer Musik füllen. Jedes Genre ist ausdrücklich erwünscht – egal ob harte Riffs,  Indie-Pop, Serenaden oder Trap House. Der Clubraum sucht den Nachwuchs mit dem gewissen Etwas.

Auf die Künstlerinnen und Künstler warten zahlreiche Gelegenheiten, die verschiedenen Bühnen im Vest zu betreten und sich dem Publikum zu präsentieren. Die aufregenden Contests gipfeln jedes Jahr in einem spektakulären Finale – der Hauptgewinn ein Slot auf dem fantastischen Festival Bochum Total. Aber auch contest-unabhängig ist der Clubraum (gefördert von der Sparkasse Vest) sowas wie eine kleine, regionale Booking-Agentur. Zahlreiche Veranstaltungen wollen mit musikalischer Finesse bestückt werden – die Extraschicht, das Waltroper Parkfest, Recklinghausen leuchtet, Castrop kocht über – und weitere Stadtfeste.

Wollt ihr mitmachen? Grandios. Folgende Dinge müsst ihr tun und beachten:

• Ihr selbst bzw. mindestens ein Mitglied eurer Band/eures Kollektivs muss im Sparkassen Vest-Gebiet wohnhaft sein: Datteln, Dorsten, Recklinghausen, Oer-Erkenschwick, Marl, Herten, Waltrop, Castrop-Rauxel
• Für eine Contest-Teilnahme: Ihr müsst mindestens 2 Personen sein. Die Konstellation ist egal: Band, Sänger*in und musikalische Begleitung am Piano, Rapper + Djane – alles ist möglich
• Für eine Contest-Teilnahme: Das Durchschnittsalter eurer Band sollte nicht höher als 35 sein

Wenn ihr teilnehmen wollt, meldet euch hier an

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung

Entdecke mehr von Ruhrbarone

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen