4

NRW: Diskutierten über den Medienpass

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat heute eine Internetseite freigeschaltet, auf der über den “Medienpass” diskutiert werden soll, denn künftig alle Kinder und Jugendliche an den Schulen des Landes erwerben sollen.

Die Medienwelt – unendliche Weiten. Um Kinder und Jugendliche auf diese Welt vorzubereiten, will das Land NRW einen Medienpass entwickeln. Und was man alles lernen soll, bevor man den bekommt, wird ab heute auf einer Internetseite des Landes diskutiert. In Foren zu Themen wie Bildung oder Werbung kann diskutiert werden. Mittels einer Umfrage können sich die User zu Fragen wie Computer-Spiele sollten Thema im Unterricht sein, weil Kinder viel Zeit damit verbringen,
Cybermobbing ist ein wichtiges Thema, das auch im Schulunterricht behandelt werden muss oder Moderner Unterricht erfordert den Einsatz digitaler Medien äussern.  Die Ergebnisse dieses Diskussionsprozesses sollen dann in die Entwicklung eines Medienpasses einfließen, der ab dem kommenden Jahr in den Grundschulen erprobt und später dann flächendeckend eingeführt werden soll.

Das ganze wirkt nett und ist wohl auch so gemeint. Besser hätte ich es gefunden, wenn von Anfang an ein paar – gerne auch kontroverse – Texte eingestellt worden wären, an denen sich eine Diskussion hätte orientieren können. So dominiert eine gewisse Beliebigkeit.

RuhrBarone-Logo

4 Kommentare zu “NRW: Diskutierten über den Medienpass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.