#1 | keineEigenverantwortung sagt am 30. August 2014 um 07:54 Uhr

Wer die inhaltsleere Debatte zur Dortmunder Wahlnacht im Landtag verfolgt hat, konnte eigentlich nichts anderes erwarten.
Vermutlich müssen sich die Abgeordneten um „wichtige“ Themen kümmern:
– Bessere Bildung
– Mehr Arbeitplätze
– Finanzen
– Sicherheit
– Aufarbeitung der Loveparade mit der Rolle des Innenministeriums als für die Sicherheit zuständige Behörde, die dank des Ministers auch gute Duisburger Kenntnisse gehabt haben sollte.

Aber das scheint ja auch nicht zu interessieren. Dann geht es wohl doch nur um das Postenschieben und Kassieren.

Aber wir haben sie ja gewählt. Wer meint, es besser zu können, kann sich engagieren.

Vielleicht muss man aber auch damit zufrieden sein, dass sich zumindest ein MdL der Opposition interessiert.