7

Qualifikation von Heilpraktikern: Hauptschulabschluss, ohne Vorstrafe und sittlich

Homöopathische Globuli und Dilutionen Foto: Wikidudeman Lizenz: Gemeinfrei

Homöopathische Globuli und Dilutionen Foto: Wikidudeman Lizenz: Gemeinfrei

Für viele ist der Besuch bei einem Heilpraktiker sowas wie ein Besuch beim Arzt. Heilpraktiker gelten als alternative Mediziner. Dabei ist nicht nur ihre Ausbildung mit dem Studium der Medizin nicht zu vergleichen. Die meisten Heilpraktiker dürften von ihren Schulabschlüssen her nie eine Universität von innen sehen und noch unwahrscheinlicher ist es, dass sie je einen  Medizinstudienplatz bekommen, für den man nach wie vor ein hervorragendes Abitur braucht. Heilpraktiker zu werden ist eine vergleichsweise lässige Angelegenheit: Man braucht einen Hauptschulabschluss, muss das 25. Lebensjahr vollendet haben, sollte „gesundheitlich, geistig und sittlich“ fit sein und nicht vorbestraft. Diese Hürden sind nicht allzu hoch, für eine Lehrstelle als Bürokaufmann, Mechatroniker oder Polizeibeamter reichen sie nicht aus – um einen Beruf wie Heilpraktiker zu lernen, von dessen korrekter Ausführung das Leben von Patienten abhängen kann, schon. Das Portal Heilpraktiker-Ausbildung hat mal nachgefragt, welche  Schulabschlüsse Heilpraktiker haben:

Und so haben nur 27 Prozent aller Heilpraktiker Abitur oder Fachhochschulreife, 41 Prozent die Mittlere Reife und 32 Prozent einen Hauptschulabschluss.

Nicht nur die Heilpraktikerausbilung ist mit einem Medizinstudium nicht zu vergleichen, auch die allgemeine Qualifikation ist es nicht.

RuhrBarone-Logo
  77

Trump-Rede: Das sind die beiden gefährlichsten Punkte


Trumps Rede zur Amtseinführung war schlimmer, als viele Kritiker erwartet haben. Sie war ein Abgesang auf die Republik.

Trump will Autobahnen bauen, Geld in das Schulsystem stecken und dafür sorgen, dass die Städte sicherer werden? Niemand kann etwas dagegen haben und wenn er es finanziell gestemmt bekommt, wird man ihm in vier Jahren dazu herzlich gratulieren. Außenpolitisch will er sich künftig weniger stark engagieren, niemandem die amerikanische Lebensart aufdrängen. Damit begibt sich Trump wie angekündigt auf den Pfad des Isolationismus und kehrt nicht nur der westlichen Wertegemeinschaft den Rücken zu, sondern allen unterdrückten Menschen in vielen Staaten der Welt, die auf die Unterstützung des Westens hoffen. Aber all dies macht die Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Präsident Trump wird vereidigt

Präsident Trump wird vereidigt


Trump:
Die Unanständigkeitserklärung…Spiegel
Trump: Die Antrittsrede, das war ein Trump auf Steroiden…Welt
Trump: Warum seine Antrittsrede eine Abrechnung war…Bild
Trump: Das Experiment beginnt…NZZ
Trump: Der wahre 68er…Cicero
NRW: Neues Gutachten bringt Ralf Jäger in Erklärungsnot…Welt
NRW: Amri-Gutachten widerspricht Minister…Bild
NRW: Innenminister Jäger unter Druck…DLF
NRW: Land verschwieg gegenüber Tunesien Gefährlichkeit Amris…Berliner Zeitung
Debatte: Eine Jesidin spricht Klartext über die Folgen der Einwanderung…Welt
Debatte: Ein bisschen Streik muss sein…Jungle World
Debatte: Vom Einsturz des Establishments…FAZ
Debatte: Der Kampf um den Stall…Novo Argumente
Debatte: An seinen Machtergreifungsfantasien könnt ihr ihn erkennen…Cicero
Ruhrgebiet: Milliarden-Bahnprojekt Betuwe gestartet…RP Online
Bochum: Geldsegen aus Berlin fürs Dahlhauser Stadtteilzentrum…WAZ
Dortmund: Intendant Voges schlägt Alarm…WAZ
Dortmund: Offene Nordstadtateliers…Nordstadtblogger
Duisburg: Ghetto ist nicht gleich Ghetto…RP Online
Essen: Grüne Hauptstadt – Gemüse schneiden zum Auftakt…WAZ

Trage Dich in den „Wir für NRW“-Newsletter ein:

Und wir schicken Dir täglich eine Auswahl der wichtigsten und besten Geschichten über das Ruhrgebiet, über NRW. Hintergründe, Aktuelles und Interessantes. Uns liegt etwas an der Region.


RuhrBarone-Logo