1

Ruhrbarone-Buchtipp: Die Geschichte vom Tollpatsch auf dem Fahrrad

Heute möchte ich an dieser Stelle einmal ein Buch vorstellen, das für mich wahrlich keine übliche Lektüre darstellt. Ich bin, wie Stammleser unseres Blogs wissen, eher ein Fan von Sport- und/oder Sach-Büchern. Doch als ich die ergreifende Geschichte, die sich hinter diesem Buch verbirgt, im WDR-Fernsehen mitbekommen hatte, da musste ich es einfach näher kennenlernen.

Hinter ‚Die Geschichte vom Tollpatsch auf dem Fahrrad‘ verbirgt sich die Autobiografie von Andrea Bizzotto. Der Name sagt Ihnen nichts? Mir ging es genauso. Doch das Büchlein versprüht eine solche Intensität und Emotion, dass auch Sie seine Lebensgeschichte bei Gelegenheit dringend kennenlernen sollten.

Als Bizzotto erfuhr, dass er eine unheilbare Krebserkrankung hat, war seine Frau Maria, die er einst in einer Wittener Eisdiele kennenlernte, gerade im fünften Monat schwanger. Dem Todkranken wird alsbald klar, dass er nicht miterleben wird, wie seine damals noch ungeborene Tochter aufwächst.

Andrea wollte ihr daher fortan etwas Bleibendes hinterlassen und tippte im Krankenbett seine Lebensgeschichte für sie in sein Handy. Kapitel für Kapitel entstand so seine Autobiografie, die seinem inzwischen geborenen Kind die Möglichkeit geben soll später einmal zu erfahren, wer ihr Vater war, was er dachte und fühlte.

Eine wahrlich herzzerreisende Geschichte entstand, die zunächst gar nicht als veröffentlichtes Buch gedacht war, sondern als ein privates Vermächtnis, das durch eine Verkettung von Zufällen in Italien, dem Heimatland des Autors, dann jedoch zu einem Bestseller wurde.

Das Buch ist dementsprechend im Original auf Italienisch erschienen und wurde Anfang des Jahres 2019 von unterschiedlichen Übersetzern im Team unentgeltlich als Geschenk für die in Witten lebende Familie ins Deutsche übersetzt. Nachdem es noch einmal komplett überarbeitet wurde, erschien es im Herbst 2019 in Eigenregie auf dem deutschen Markt und sorgt seither dafür, dass die Geschichte von Andrea, der am 1. März 2019 verstarb, und seiner jungen Familie auch hierzulande nicht vergessen wird.

Ein Buch, das Leuten in ähnlichen Situationen sicherlich viel Kraft geben kann und zugleich dennoch unendlich traurig stimmt! Wahrlich herzergreifend!

 

Taschenbuch: 216 Seiten

Verlag: Independently published

ISBN-13: 978-1694058379

Preis: 17,00 Euro

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Ruhrbarone-Buchtipp: Die Geschichte vom Tollpatsch auf dem Fahrrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.