#1 | Premiere in Oberhausen: Antigone (irgendwie von Sophokles oder so) | Ruhrbarone sagt am 7. Oktober 2017 um 08:57 Uhr

[…] stellte sich am 6.10. mit einer erstaunlichen Antigone dem Publikum vor. Nach den arg rumpeligen Schimmelmanns nun also ganz hehre griechische Tragödie auf der großen Bühne. Folgerichtig sitzt auch ein Teil […]