1

Ruhrbarone-Buchtipp: Mario Basler – ‚Eigentlich bin ich ein super Typ‘

Vor dem Hintergrund, dass uns auch hier bei den Ruhrbaronen im Fußball der Gegenwart immer häufiger die ‚echten Typen‘ fehlen, habe ich heute für unsere sportinteressierten Leser einen dazu passenden Buchtipp parat.

In Zeiten von vielfach nur noch angepasst und nichtssagend daherkommenden Profisportlern, erinnert sich sicher manch einer hier in der Runde sicherlich gerne an Typen vom Schlage eines Mario Basler. Und genau der hat Anfang September seine Biografie auf den Markt gebracht.

Die einen mochten ihn, die anderen verachteten ihn. Eines aber war Mario Basler mit Sicherheit nie: Langweilig!

Seine Geschichten sind legendär, seine Überheblichkeit auch. Das ist der Stoff, aus dem „Eigentlich bin ich ein super Typ“ gemacht ist.

Einerseits war der Berufsfußballspieler und Nationalspieler in seinem Bereich Deutscher Meister, Pokalsieger, Europameister und Bundesliga-Torschützenkönig, andererseits aber Zeit seines Lebens auch ein Lebemann, ein bekannter ‚Maulheld‘, der sicherlich rückblickend  leicht noch mehr aus seinem Talent hätte machen können, wenn er sich anders verhalten hätte. Doch das wäre dann eben nicht mehr Basler gewesen.

Der Ex-Kicker gibt in seinem vorgelegten Buch Einblicke in sein Leben, seine Karriere. Das Ganze erinnert uns an Zeiten, wie sie heute, obwohl die Karriere noch gar nicht so weit zurückliegt, im Profizirkus moderner Prägung so wohl nicht mehr vorstellbar sind.

Basler gibt hier Auskunft über seine Kindheit und Jugend in der Pfalz, er liefert Anekdoten vom Spielfeldrand. Gespiegelt werden seine gesammelten Erinnerungen dabei durch Aussagen von Wegbegleitern wie Jugendtrainer Jürgen Weber und Ernst Diehl sowie Otto Rehhagel, Ottmar Hitzfeld, Lothar Matthäus, Stefan Effenberg oder auch Marco Bode.

Sie alle beleben in Interviews die Erinnerung an eine vergangene Zeit, als es im Fußball noch deutlich mehr echte Typen gab. Das Ganze ist Fußball-Nostalgiker recht nett zu lesen, selbst wenn man Basler nicht als Helden der eigenen Jugend in Erinnerung hat. Etwas aus der Zeit gefallen wirkt es allerdings auf der anderen Seite auch schon.

Was wohl junge Musterprofis zu solchen Bekenntnissen sagen würden? Wir werden es vermutlich nie erfahren, da sie nur selten in einer Vergleichbaren Offenheit in der Öffentlichkeit auftreten. Das ist schade und macht die Erinnerungen von Basler umso lesenswerter. Es ist eine aussterbende Gattung von Sportlern, von der hier die Rede ist. Schon alleine deshalb ist dieses Buch lesenswert!

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: Edel Books
  • ISBN-13: 978-3841906755
  • Preis: 18,95 Euro

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Ruhrbarone-Buchtipp: Mario Basler – ‚Eigentlich bin ich ein super Typ‘

  • #1
    Rainer Kirmse , Altenburg

    Ein kleines Gedicht über König Fußball,
    Deutschlands Sportart Nummer 1 !

    FUßBALLIMPRESSIONEN

    Der Deutschen liebster Sport
    Wird gespielt an jedem Ort.
    Getreten an’s runde Leder
    Hat wohl schon ein Jeder.

    Schon in frühester Jugend
    Pflegt man die Kickertugend.
    Auch Opas sind noch am Ball,
    Bewundert von uns überall.

    Ins Stadion stürmt die Meute,
    Des Wahnsinns fette Beute.
    Hier erleben wir Ekstase,
    Dramatik in jeder Phase.

    Neunzig Minuten Spielgenuss,
    Kommentiert wird jeder Schuss.
    Am Ende steht man im Glück,
    Oder will sein Geld zurück.

    Man kann viel Knete machen,
    Doch auch Randale entfachen.
    In diversen Ligen und Klassen
    Klingeln gehörig die Kassen.

    Die Bundesliga steht obenan,
    Hier will man rein irgendwann.
    Spielt man noch international,
    Ist man wirklich erste Wahl.

    Der Profi ist ein wahrer Held,
    Malocher und Mann von Welt.
    Schnelle Autos sind angesagt,
    Bei Frauen ist er sehr gefragt.

    Für den Sieg wird alles getan,
    Trainiert wird so oft man kann.
    Man erstrebt die Meisterschaft,
    Hochmotiviert mit ganzer Kraft.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.