Welchen Gaspreis sind abgeschnittene ukrainische Hoden wert?

Abgeschnittene Hoden sind kein Problem solange nur der Gaspreis stimmt. (Symbolfoto. Quelle Photo by Antonino Visalli on Unsplash)

Putins Soldaten haben einem ukrainischen Soldaten seine Hoden abgeschnitten – dieser war dabei bei Bewußtsein. Zudem soll der mordende Abschaum noch einen Soldaten – es ist unklar, ob denselben – enthauptet und den Kopf aufgespießt haben. Ich knicke mir, das Video des Abschneidens der Hoden bei Bewusstsein des Soldaten zu verlinken. Es ist leicht auf Twitter zu finden.

Zudem kommen erste Meldungen von der Ermordung 40 kriegsgefangener ukrainischer Soldaten, die unter dem Deckmantel angeblichen Beschusses stattgefunden haben soll. Die russischen Gräuel gehen weiter. Und immer weiter. Und immer weiter. Und weiter.

Es ist Putin, seinen Soldaten, den Russen, egal, was die Weltöffentlichkeit davon hält. Einstweilen findet in den Sozialen Medien weiterhin die Relativierung dieser Verbrechen an:

So ist Krieg eben. Aber die Amerikaner machen sowas doch auch. Beide Seiten betreiben doch Propaganda. Es ist alles nicht so einfach.

Natürlich ist das alles Schwachsinn, und es wird auch Schwachsinn bleiben. Die Wahrheit wollen aber immer noch einige, und vielleicht immer mehr, nicht hören: Russland ist der Aggressor. Der Kopf der Aggression ist Putin. Das russische Volk leistet keinen Widerstand gegen Putin. Putins Soldaten vergewaltigen, foltern, morden und plündern.
Aber es werden eben keine Deutschen vergewaltigt, gefoltert, ermordet und keine deutschen Haushalte geplündert.

Und Gott sei Dank ist dieser Melnyk weg. Der hat ja einen Nazi gefeiert!

Dass er dem deutschen Michel immer wieder zeigte, wie unfähig und unwillig Deutschland ist, den Menschen in der Ukraine zu helfen, wird jetzt schon vergessen.

Und dass Polen 250 Panzer an die Ukraine lieferte, Deutschland aber keine an Polen? Auch egal. Ringtausch deutscher Art eben.

Die Hauptsache: das russische Gas fliesst weiter. Man mag sich fragen: welchen Gaspreis ist es dem Deutschen eigentlich wert, dass Soldaten die Hoden abgeschnitten, Kinder bombardiert, Frauen vergewaltigt und Zivilisten ermordet werden – sind es 1 ct/ kWh? 5 ct/kWh oder gar 15 ct/kWh?

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
7 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Reginald
Reginald
6 Monate zuvor

Russland kann sein Drecksgas behalten solange es eine verbrecherische Diktatur ist.Falls Putin abgesetzt bestraft und Russland zur Demokratie zurückkehrt kann man ja wieder Handel treiben.Bus dahin Schluss mit jedem Kontakt mit diesem Verbrecherstaat.Ho h mit dem Eisernen Vorhang.Her mit Atombomben.Nur noch militärische Abschreckung wird uns vor diesem Verbrecher schützen.

Wolfgang Heinrich Scharff
Wolfgang Heinrich Scharff
6 Monate zuvor

Putin hat die Russen zum Tätervolk gemacht, schreibt Prof. Dr. Oliver Piecha in der „Jungle World“.

qwertz
qwertz
6 Monate zuvor

Genau dieses Framing, dass hohe Gaspreise unser „Opfer“ für die Ukraine sind, will Putin doch in unseren Köpfen verankern. Damit bei den ersten Kältetoten im Winter sofort die Stimmung kippt. Unverständlich dass dieses Framing hier so bereitwillig übernommen wird, man fast schon stolz darauf ist, Mondpreise für Strom und Gas zu zahlen.

ke
ke
6 Monate zuvor

Aktuell sieht man, was ein Warmduscher ist.
Im Regelfall ein Gas-Junkie, der sich von Putin Trolls manipulieren lässt,

Ärgerlich ist, dass die Entscheidungsträger in Industrie und Politik, die jedes Risiko einer Abhängigkeit ignorierten offenbar kaum betroffen sind. Viele Energiekonzerne kündigen Mega Gewinne an.
Da passt wenig zusammen.

Natürlich müssen wir schnellstmöglich aus dem Gas raus. Deutschland hat viel zu spät reagiert. Schon mit Kriegsbeginn hätte man den Energiebedarf auf „Sparen“ umstellen müssen, statt noch Freibäder mit Gas zu heizen.

Es zeigt sich immer mehr, dass Deutschland nur auf ausgetretenen Pfaden werkeln kann. Wenn nicht bald eine Dynamik erzeugt wird, die aktiv steuert und eben Putins Spielchen ignoriert, wird es für Deutschland schwer werden. Leider ist Scholz als Kanzler komplett auf Merkels Spuren , die FDP führt Scheingefechte und beschäftigt sich seit Monaten mit Maske ja/nein. Das ist ein intellektueller Totalausfall.

Habeck als Krisenmanager erhält nur wenig Unterstützung. Hoffen wir, dass er weiterhin die richtigen Schritte durchführt.

Die Gas-Junkies gesteuert von Putin Trolls sind moralisch unerträglich.

abraxasrgb
abraxasrgb
6 Monate zuvor

Bingo … vor ein paar Monaten ironisch prognostiziert, dass „Warmduscher“ das neue „Querdenker“ für persönlich unangenehme politische Meinung ist/wird. q.e.d. 😂

Ich gehe heute mit der Familie ins Schwimmbad 😉 (Erwachsene müssen einen €uro Aufschlag zahlen … ). Ob/wie damit der Krieg schneller beendet wird, ersch(l)iesst sich mir zwar logisch nicht, aber die Ursache für die Preissteigerung ist kausal jedenfalls nicht militärischer Art, sondern sind moralische, dumme, wirkungslose Maßnahmen. Watzlawicks Geschichte vom „verlorenen Schlüssel“, der lieber dort gesucht wird, wo es mehr Licht gibt, als dort, wo er verloren wurde, kommt mir in der letzten Zeit ständig in den Sinn.

Eine Sache macht Polen derzeit tatsächlich richtig, sie haben Kraftstoff staatlich billiger gemacht … jetzt fahren die Deutschen nicht nur für billige Zigaretten nach Polen … sondern tanken gleich noch voll.

Felix Krupp-Materna
Felix Krupp-Materna
6 Monate zuvor

Inwiefern profitiert die Ukraine davon, dass wir in Deutschland nicht unsere Wirtschaft im Gang halten. Der Krieg wird durch unsere Waffenlieferungen nur verlängert.

SvG
SvG
6 Monate zuvor

@ #5 | abraxasrgb: „… jetzt fahren die Deutschen nicht nur für billige Zigaretten nach Polen … sondern tanken gleich noch voll.“
Der Tankrabatt in D wirkt, deshalb tanken die Franzosen jetzt bei uns. Es ist nicht alles falsch…

Werbung