5

Update nrw.tv II: WAZ stellt TV-Produktion ein

Die WAZ stellt ihre eigene TV-Produktion ein.  NRW-TV soll künftig für die WAZ TV-Sendungen produzieren. Im Sender wird Kurzarbeit gefahren.

Mitterweile haben wir eine Antwort auf die Frage nach der Zukunft von nrw.tv. Der Sender wird nicht eingestellt.

Rüdiger Oppers, NRZ-Chefredakteur und Fernsehbeauftragter der WAZ Mediengruppe:

„Die WAZ Mediengruppe war und ist mit 24,9 % an NRW.TV beteiligt und wird den Landessender mit den Mehrheitseigentümern weiter betreiben. Noch im vergangenen Jahr hat die WAZ-Gruppe sehr erfolgreiche Formate für NRW.TV entwickelt. „Kultur von hier – Ruhr 2010″ etwa war die einzige landesweit ausgestrahlte wöchentliche TV-Sendung zum Kulturhauptstadtjahr. Damit hat die WAZ-Gruppe einen sehr anerkannten Beitrag zum erfolgreichen Ruhr2010-Jahr geliefert. Das Format wurde mit dem Auslaufen des Kulturhauptstadtjahrs planmäßig eingestellt.

Da sich die Eigenproduktionen wirtschaftlich nicht gerechnet haben, lässt die WAZ Mediengruppe ihre Sendungen künftig von NRW.TV produzieren. Weitere Formate sind im Gespräch, um das Programm von NRW.TV zu stärken.“

nrw.tv bleibt also bestehen – wenn auch auf niedrigem Niveau. Wikipedia:

Seit Mitte 2009 gibt es deutliche Veränderungen im Programm von NRW.TV. Programm gibt es nur noch von 0 bis 8 Uhr sowie von 18 bis 23 Uhr, Erstausstrahlungen nur sehr wenige, der Rest besteht aus Teleshopping. Die Nachrichten wurden aus Kostengründen abgeschafft, das Liveprogramm wurde ebenfalls abgeschafft. Der Teletext wurde im Januar 2011 eingestellt. Das Forum und der Chat wurden abgestellt und die Webseite wird nicht mehr aktualisiert.

nrw.tv Geschäftsführer Ralf G. Neumann zu den Ruhrbaronen:

„Der Sender wird weitergeführt, darüber gibt es ja auch keine Diskussion. Im Momet haben wir Kurzarbeit, wir hatten aber bis Ende 2010 ein ganz normales Programm.  Der Grund: Die technische Produktion wird zur Zeit umgebaut und wir haben  keine Ausweichmöglichkeiten.  Wir arbeiten nur an ausgesuchten Produktionstage. In spätestens zwei Monaten ist das dann abgeschlossen. Dann werden wir auch wieder Nachrichtensendungen haben und zumindest das Frühstücksfernsehen live senden. Die anderen Sendungen sind schon jetzt live on Tape.“

RuhrBarone-Logo

5 Kommentare zu “Update nrw.tv II: WAZ stellt TV-Produktion ein

  • #1
    From Rheinland with love

    Das gehört auch in den aktuellen Vorgang „Niedergang der WAZ“… Medienbeteiligungen im Ausland: weg, Westropolis und Community: weg, im Übrigen auch noch einige Stellen in der WAZ Verwaltung (z.T. Mitarbeiter, die seit 20 Jahren in dem Laden waren)…

    Ich sag’s nochmal: Der Führungsfilz muss weg!!!

  • Pingback: Pottblog

  • Pingback: Wer schaut eigentlich Regionalfernsehen? | Ruhrbarone

  • #4
    Erika

    Gab es dort nicht auch eine Reitzlossendung? Ähnlichkeiten mit dem Cheffe von der WAZ sind beabsichtigt.

  • #5
    Ex-Linker

    Dieses Fernsehen für Arme ist so überfl+üssig wie ein Kropf. Dilettantisch gemacht, einfach nur niveaulos. Kurz: komplett verzichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.