1

BVB: 80.000 feiern Dede-Abschied am Samstag in Dortmund

Das stimmungsvolle Stadion in Dortmund. Foto: Robin Patzwaldt

Das stimmungsvolle Stadion in Dortmund. Foto: Robin Patzwaldt

Bis auf ein kleines Restkontingent sind alle 80.600 Eintrittskarten für den kommenden Samstag (5. September, 18 Uhr, Signal Iduna Park Dortmund) vergriffen. DEDE darf mit Stolz verkünden, das die von ihm so geliebten BVB Fans, sein letztes Spiel zum „größten Abschiedsspiel“, das es je in Europa gegeben hat“ gemacht haben.
13 Jahre stand Leonardo de deus Santos beim BVB unter Vertrag. Wurde zweimal Deutscher Meister (2002, 2011). Spielte 399 mal in Schwarzgelb, davon 322 mal in der Bundesliga und 67 mal in nationalen und europäischen Klubwettbewerben. Allein zehn Brasilianer hat Dede für eine von seinem ersten Trainer Michael Skibbe betreute „Weltauswahl nominiert. Julio Cesar, Ewerthon, Ailton, Evanilson, Lincoln, Paulo Sergio oder Bundesliga Torschützenkönig Marcio Amoroso (Saison 2001/02) schnüren noch einmal die Fußballschuhe für „ihren DEDE“. Auch Jan Koller, Alex Frei, Mladen Petric, Miki Stevic, Mohamed Zidan, Sergej Barbarez, Stéphane Chapuisat, Tinga und Felipe Santana kehren an ihre einstige Wirkungsstätte zurück.

Gegner der Weltauswahl wird Dedes Nationalelf mit Trainer Thomas Doll und den drei Weltmeistern Thomas Häßler, Roman Weidenfeller und Kevin Großkreutz sein. Mit von der Partie sind Jens Lehmann, Stefan Reuter, der eigens seinen Urlaub verschoben hat, sowie Christian Wörns, Torsten Frings, Lars Ricken, Fredi Bobic, Heiko Herrlich, Otto Addo, Patrik Owomoyela, Knut Reinhardt, Giuseppe Reina, Florian Kringe, Thomas Hengen, David Odonkor u.v.m. die sich diesen Tag nicht entgehen lassen werden.

Beide „DEDE Kader“ bringen es auf insgesamt 53 Spieler. Alle zusammen haben 9727 Bundesligaspiele, 1143 Länderspielen und 765 Champions League Spiele. Daraus resultierend 4 Weltmeister, 2 Europameister, 57 Deutsche Meister Titel, 21 DFB Pokalsiege, 8 Champions League Sieger und 21 nationale Meistertitel. Dede wird zu Beginn der Woche in Dortmund erwartet gemeinsam mit seinen Brüdern Lucio, Luciano, Leandro, Lucas und Lewi, die selbstverständlich alle bei seinem letzten Spiel mit ihm auf dem Platz stehen werden.
Die Zuschauer dürfen sich auf ein hoch emotionales Rahmenprogramm freuen.

Neben der Einbindung von 450 Kindern, 2 musikalischen Live Acts wird die 12 minütige Abschlussinszenierung um 20.15 Uhr der emotionale Höhepunkt dieses Abschiedsspieles.
Ein Teil des Erlöses wird in die BVB Stiftung „leuchte auf“ fließen. Als erster Spieler überhaupt wird Dede Botschafter dieser Stiftung und schon in der kommenden Woche wird DEDE mit Carsten Cramer ein gemeinsames Projekt vorstellen.

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “BVB: 80.000 feiern Dede-Abschied am Samstag in Dortmund

  • #1
    trallala73

    Erstmal eine tolle Nachricht, dass so viel "unserem" Brasilianer Deden eine so tollen Abschied bescheren wollen.

    Allerdings habe ich letzte Woche beim BVB erfahren, dass es zu diesem Spiel keine Kinderzählkarten geben wird, da der Veranstalter (nicht der BVB) diese leider nicht vorsieht. Das finde ich besonders schade, da ich meinem kleinen Sohn (5) bei dieser Gelegeneheit gerne an das "Erlebnis Westfalenstadion" heran führen wollte. Für mich drängt sich der Eindruck auf, dass hier auch mit den aller kleinsten Besuchern Kasse gemacht werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.