Satire

  2

Satire: Corona-Brief eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

Symbolfoto: Mario Thurnes

Symbolfoto: Mario Thurnes

19 Semester Politikwissenschaft studiert. In fünf Wahlkämpfen für die Partei Plakate geklebt. In meinem Job als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fraktion keine Minute verschenkt, in der ich nicht entschlossen auf Twitter gegen Alltagsrassismus gekämpft habe, bitte ich jetzt die Masse um Solidarität – wie mich das ankotzt. Weiterlesen

Satire: Corona-Brief eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
RuhrBarone-Logo
  1

Der Q-Turn – Eine Reise in die Welt des Q von morgen. Qeine Satire

Corona Demo in Bochum Foto: Thomas Wessel

Von unserem Gastautor Thomas Wessel

13 Demonstranten im Anstreicher-Kostüm: „Wir sind viele!“ Sie ziehen durch Bochums Einkaufsmeile, „wir sind laut!“ Warum? „Weil man uns die Freiheit klaut!“ Wer genau? „Das Wer ist nicht dieser und nicht jener“, hat Heidegger bereits entschieden, „das ‚Wer‘ ist das Man.“ Und die 13 im Anstreicher-Kostüm, sind sie das Wir, das Wer, das Q? Kaum ist es da, das Wir Wer Q, löst es sich auf wie – seit Freud kennt man die Zukunft von sowas – eine Illusion. Die Demo? Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  4

“Sperrstund’ is” – in Berlin so, in Frankfurt anders und in München sowieso…

Kneipe in Berlin | Foto: Peter Hesse

Ob Beherbergungsverbot, Alkoholausschanksverbot oder die eingeschränkten Öffnungszeiten für die Gastronomie immer geht es hier um staatliche Eingriffe in die Grundrechte, wie die Eigentumsgarantie oder die Berufsfreiheit. Darüber urteilen die Gerichte in Verfahren über den vorläufigen Rechtsschutz.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  2

Operation Zeus: So sollen die Olympischen Spiele 2032 wirklich nach NRW geholt werden!

Ministerpräsident Armin Laschet der Veranstaltung „Rhein-Ruhr City“ am 21. Oktober 2019 in der Landesvertretung Nordrhein Westfalen in Berlin. Foto: Land NRW/Stefanie Loos

Klima, Nachhaltigkeit – Michael Mronz, der Chef der Rhein Ruhr City GmbH, die Oberbürgermeister und die Landesregierung wissen, was man der Öffentlichkeit erzählen  muss, wenn man sich um die Austragung der Olympischen Spiele 2032 bewirbt. Und sie wissen natürlich auch, dass die Mitgtlieder des Internationale Olympische Komitee (IOC) so korrupt ist, dass die Mafia wegen andauernder Verstösse gegen ihre Compliance-Regeln alle Geschäftskontakte mit dem IOC eingestellt hat. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  19

Querdenken 711? Scheiße! Ein Abgrund an Verschwörung!

Es stinkt zum Himmel! Sind die Corona-Rebellen die Opfer einer diabolischen Verschwörung? Welches böse Genie zieht die Fäden im Hintergrund? Foto: Marina Möhrle / CC BY-SA

Es stinkt zum Himmel! Sind die Corona-Rebellen die Opfer einer diabolischen Verschwörung? Welches böse Genie zieht die Fäden im Hintergrund? Foto: Marina Möhrle / CC BY-SA

Am ersten August 2020 marschierten Corona-Rebellen, Reichsbürger, sonstige Rechtsextremisten und Verschwörungstheoretiker am “Tag der Freiheit” durch Berlin. Eine bunte Querfront des Wahnsinns und Extremismus. Die anschließende Diskussion über die Besucherzahlen habe ich belustigt, aber eher desinteressiert, verfolgt.

Weil die Teilnehmerzahl im Grunde egal ist: Ob 1,7 Millionen COVIDioten durch Berlin laufen – oder nur 20.000: Zahlen sind Schall und Rauch und ändern nichts an der Tatsache, dass eine Demo gegen eine Virenpandemie genauso sinnvoll ist wie eine Demonstration gegen durchnässte Kleidung während sintflutartiger Regenfälle. Wenn man mal von einem Szenario ausgeht, dass Teilnehmer der letztgenannten – fiktiven – Demo auf Regenschirme und Regenkleidung verzichten: Die klassischen Instrumente der Unterdrückung und Versklavung, genau wie die Mund-Nasen-Schutzmasken und Sicherheitsgurte in Automobilen.

Es ist wie Gesang von Micki Krause: Auch wenn es Millionen von Menschen gibt die ihn gerne hören – angenehmer macht es seine Musikevents trotzdem nicht.

Um einen Haufen Scheiße fliegen auch viele Fliegen.

Das gleiche Prinzip wie bei Querdenken 711.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo