Das ist Malak

malakDas bedeutet „Engel“. Malak kommt aus Damaskus und ist am Sonntagmorgen gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Aya und ihren Eltern in Dortmund angekommen. Sie wurde dort von hunderten winkenden und klatschenden Menschen begrüßt. Ihr langer Weg hat sie zuletzt durch die Flüchtlings-Hölle Ungarn und durch Österreich geführt. Ich bin mir sicher, dass sie in den wenigen Jahren ihres bisherigen Lebens schon so einiges erlebt und durchgemacht hat. Und trotzdem schaut sie so unglaublich tapfer drein, wie ich es wohl nie können werde.

Dir gefällt vielleicht auch:

3 Kommentare

  1. #1 | Floria sagt am 7. September 2015 um 13:34 Uhr

    Hallo, kann mir einer sagen, wie und wo ich malak und ihre Familie finden kann? Ich wuerde gern in Kontakt bleiben. Bei den ganzen Menschen ist das natürlich schwierig und ich helfe auch jeden egal woher er kommt und wie aussieht. Aber dieses Kind ist mir auch direkt aufgefallen und wir haben herzlich miteinander gelacht. Es waere so schön von ihr zu hören.
    LG , floria

  2. #2 | Felix Huesmann sagt am 7. September 2015 um 13:38 Uhr

    @Floria: Ich habe kurz mit Malaks Vater gesprochen, die waren aber mit Ankommen beschäftigt, dabei wollte ich sie nicht stören. Danach habe ich die Familie nicht mehr gesehen…

  3. #3 | floria sagt am 7. September 2015 um 14:13 Uhr

    Lieber Felix, danke für deine Antwort. Wer weiß …vielleicht sehe ich sie in einem der Unterkünfte hier in Dortmund. LG floria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung