0

Das Konzert von Bonnie Tyler in Köln

Seit ihrem Durchbruch mit dem Welthit „It’s a heartache“ im Jahr 1978, ist Bonnie Tyler vom internationalen Pop-Rock-Himmel nicht mehr wegzudenken.  Ihre unverkennbare Reibeisenstimme und ihre kraftvollen Songs sicherten fünfzehn ihrer insgesamt sechzehn Studioalben weltweite Chartplatzierungen und sorgten für zahlreiche Auszeichnungen und Nominierungen (u.a. American Music Award beste Pop/Rock Künstlerin, 1983, Grammy Award als beste Popsängerin, 1984).

Mit ihrem fünften und erfolgreichsten Album „Faster than the speed of the night“, aus dem der Chartstürmer „Total Eclipse oft he heart“ hervorging, erreichte die Britin im Jahr 1983 als erste Frau, Platz 1 der Musikcharts des Vereinigten Königreichs.

Stolze vier Jahrzehnte nach ihrer Erfolgssingle, steht die 66-Jährige weiterhin voller Energie auf der Bühne, so auch bei der zweiten von insgesamt 22 Shows ihrer  „40 Years It’s A Heartache“-Tour am heutigen Abend in der Kölner Lanxess Arena. Tyler begeisterte ihre Fans mit ihrem Live-Programm und riss das Publikum im wahrsten Sinne des Wortes von den Stühlen. Kurzerhand wurde der bestuhlte Innenraum in einen Tanzsaal verwandelt und die Rockröhre lud die begeisterte Menge ein, direkt vor die Bühne zu kommen, um mit ihr einen unvergesslichen Abend zu feiern. Bonnie Tyler, ein Star zum Anfassen, vereint Jung und Alt und bewegt selbst den müdesten Besucher zum Mitsingen, Tanzen und Genießen, während sie ihre zahlreichen Hits zum Besten gibt.

Text Bianca Ludwig // Fotos Sabine Michalak

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.