Der Düsseldorfer IT-Verlag ‚Data Becker‘ wird geschlossen

modemsWie die ‚Rheinische Post‘ heute Abend in ihrer Online-Ausgabe berichtet, wird der Düsseldorfer ‚Data Becker‘-Verlag demnächst geschlossen.

Data Becker ist einer der ältesten IT-Fachverlage aus Deutschland.

Wer, wie ich, in den 1980er- und 90er-Jahren in die Computerwelt einstieg, der kam an den zahlreichen Veröffentlichungen aus diesem Hause kaum vorbei. Einige meiner ersten Computerbücher und auch Software kam aus diesem Fachverlag.

„Data Becker schließt zum 31.3.2014 den Betrieb“, bestätigte eine Verlags-Sprecherin von ‚Data Becker‘ nun offenbar gegenüber der ‚Rheinischen Post‘ einen Bericht der ‚Wirtschaftswoche‘.

Und sie ergänzte: „Es ist vorgesehen, bis dahin insbesondere Weiterentwicklung, Vertrieb und Support wesentlicher Softwareprodukte an Dritte zu übergeben.“

Aktuell arbeiten laut Data Becker noch rund 100 Beschäftigte für das Unternehmen.

Der Fachverlag wurde ursprünglich Anfang 1981 von den Brüdern Achim und Harald Becker in Düsseldorf gegründet. Data Becker wuchs zunächst rasant auf und galt bereits im Jahre 1984 als größter IT-Verlag Deutschlands.

Und obwohl auch ich zuletzt keine Produkte des Hauses mehr erworben habe, werde auch ich das nahende Ende der Düsseldorfer Institution mit einem weinenden Auge verfolgen.

Für mich endet mit dem Verlag dann demnächst irgendwie auch ein Stück der eigenen Kindheit und Jugend. Ich könnte mir denken, dass das hier manchem Leser auch nicht anders geht….

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Octav
Octav
9 Jahre zuvor

Klar kennt die Bücher jeder, der damals mit dem VC20 oder 64er unterwegs war. leider haben sich die Produkte aber auch oft als äusserlich und innerlich schlecht gemacht herausgestellt. Einen 5cm dicken Wälzer hab ich ob der schlechten Bindung direkt in einen Ordner verlegt. Aber was anderes gabs ja damals noch nicht, also konnten die sich das wohl erlauben. R.I.P., Data Becker!

Werbung