#1 | SteLu sagt am 19. Mai 2014 um 18:34 Uhr

Schöner Rundumschlag der Artikel zur hysterischen Republik. Vergessen hat der Autor nur den uns drohenden flächendeckenden Stromausfall seit dem Atomausstieg (womit wir wieder bei den Lobbyorganisationen wären), den drohenden Untergang der Demokratie durch einen nicht stattgefundenen Angriff auf eine Polizeiwache und natürlich die deutschen Arbeitsplätze. Die sind immer in Gefahr die Arbeitsplätze…. for sure. Wie war das noch Alarmismus als lukrative Kommunikationsstrategie